Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Polyommatus thersites Männchen - GU

Hallo Herbert,

zunächst vielen Dank für diesen wertvollen Beitrag.
Aus einem anderen thersites-Beitrag bin ich gerade auf Deinen Beitrag aufmerksam gemacht worden (Stephan Werling).
Du hast genau das Thema angesprochen, das ich gerade auch angehen wollte.
In letzter Zeit sind einige Meldungen im Artenfinder von Rlp aufgetaucht, die alle auf diesem P3 basierten, ohne dass die Vorderflügelunterseite und damit ein event. Basalfleck sichtbar war.
Meiner Erfahrung nach kann man P3 völlig vergessen, wenn nicht sicher ist, dass der (oder die) Basalfleck(e) fehlt.
Da in meinem Suchgebiet Südpfalz P. thersites mit großer Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden kann (siehe diverse Anfragen im Lepiforum), habe ich es schon lange aufgegeben, P3 zu beachten.
Ich habe jetzt kurz noch mal einige Bilder angeschaut.
Bei den Aufnahmen mit sichtbarer Unterseite haben zwischen 30% und 50% einen „thersitesP3“
Meine Vermutung geht nun dahin, dass wohl ein thersites ausgeschlossen werden kann, wenn P3 in Reihe steht. Umgekehrt ist dieser Schluss meiner Meinung nach mit Sicherheit nicht zulässig.
Jens Philipp-(= BH-)"Rezept" war für mich in den Anfängen eine sehr große Hilfe bei der Unterscheidung von P. icarus und A. agestis.
Nachdem ich mich anfangs auch von den „thersitesP3“ irritieren ließ, habe ich den nach diversen Diskussionsrunden im Lepiforum seither ignoriert.
Leider holt mich dieser Punkt nun im Artenfinder von Rlp wieder ein, da Anfänger auf unserer Empfehlung hin im Lepiforum suchen und immer wieder auf diesen P3 hereinfallen und einen vermeintlichen thersites melden.
Ich möchte an dieser Stelle beantragen, dass Jens Philipp diesen P3 genauer beschreibt und klarstellt, dass dieser Parameter nur herangezogen werden kann, wenn beide Basalflecke nachweislich fehlen und der Falter selbst dann noch ein icarus sein kann.
Aber auch solche Falter hatte ich schon und nach Anfrage im Lepiforum dann doch zu P. icarus f. icarinus zugeordnet.
Eine kurze Überprüfung des Koch-Dreiecks lässt mich Hoffnungsvoll stimmen.
Leider kann ich da die thersites-Seite mangels vorkommen in der Südpfalz nicht verifizieren.
Aber eine Umstellung von der P3-Linie auf das Koch-Dreieck würde vermutlich einen großen Teil der Bestimmungsfehler vermeiden.

Viele Grüße aus der Südpfalz
Norbert

Beiträge zu diesem Thema

P.icarus vs. thersites *Foto*
Re: P.icarus vs. thersites *Foto*
Re: Verlauf Dreieck bei P. icarus *Foto*
Re: P.icarus vs. thersites
Polyommatus thersites Männchen - GU *Foto* Bestimmungshilfe
Polyommatus icarus Männchen - GU *Foto* Bestimmungshilfe
Polyommatus thersites - Polyommatus icarus - Subunci-Vergleichsbild *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Polyommatus thersites Männchen - GU
Re: Polyommatus thersites Männchen - GU *Foto*
Re: Polyommatus thersites Männchen - GU
Re: Polyommatus thersites Männchen - GU
Re: Polyommatus thersites Männchen - GU
P. thersites Bestimmung anhand P3 oder Koch-Dreieck – Nein Danke! *Foto*
Re: P. thersites Bestimmung anhand P3 oder Koch-Dreieck – Nein Danke! *Foto*
Re: P. thersites Bestimmung anhand P3 oder Koch-Dreieck – Nein Danke!