Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Ductus bursae eines Eudonia mercurella Weibchen im Wasserbad *Foto*

Hallo zusammen,

die bei der GU von Eudonia-Weibchen bestimmungsrelevanten Schleifen im Ductus bursae werden bei der Anfertigung eines Dauerpräparats in der Regel mehr oder weniger verdrückt.
Anbei ein Foto des Ductus bursae mit Corpus bursae eines Weibchens von Eudonia mercurella im Wasserbad. Der Ductus bursae hat bei Eudonia mercurella zwei Schleifen, die hier undeformiert zu sehen sind.
Ein weiteres Bestimmungsmerkmal ist das schlanke lange Colliculum.

Grüße
Hans-Peter

Ductus bursae mit Corpus bursae eines Eudonia mercurella Weibchen im Wasserbad

(Präparation und Foto: Hans-Peter Deuring)

Daten zum nicht abgebildeten Falterbeleg:
Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, in einem nach Westen zum Wutachtal abfallenden locker bewaldeten Steilhang, 840 m, 21. Juli 2015, am Licht, (leg. & gen.det.: Hans-Peter Deuring)