Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Re: Minois dryas im Murnauer Moos *Foto*

Hallo Tim,

Schöne Bilder von M. dryas, einer Art, die sich nicht gerne fotografieren lässt. Ich war zur selben Zeit auf der anderen Seite des Staffelsees unterwegs. Deine Beobachtungen kann ich bestätigen. Minois dryas war auch im „NSG Westlicher Staffelsee mit angrenzenden Mooren“ die dominierende und auffälligste Art. Manchmal teilten sich mehrere Falter eine Blume.

Minois dryas
Fundort: Deutschland, Bayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, vic. Uffing, Feuchtwiese, ca. 650 m, 03. August 2016 (Freilandfoto: Martin Wachsmann)

Erfreulich fand ich, dass zumindest hier Papilio machaon kein schlechtes Jahr hat. Ich habe einmal vier Schwalbenschwänze gleichzeitig sehen können.

Papilio machaon bei der Eiablage
Fundort und –datum (auch für alle weiteren Bilder): Deutschland, Bayern, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, vic. Uffing, Feuchtwiese, ca. 650 m, 04. August 2016 (Freilandfoto: Martin Wachsmann)

Ich habe auch wieder zwei Maculinea-Arten im selben Biotop gefunden:

Maculinea alcon

Maculinea teleius bei der Eiablage

Auch Coenonympha tullia flog dort, wenn auch nur vereinzelt. Neu für mich war, dass C. tullia und pamphilius nebeneinander vorkommen können.

Coenonympha tullia

Coenonympha pamphilius

Inzwischen achte ich auch auf das, was ich nicht finde. Die Flugzeit ist zwar schon am Ende, aber ich habe nur einen einzigen Scheckenfalter (einen müden M. athalia) gesehen.

Beste Grüße aus München

Martin

Beiträge zu diesem Thema

Minois dryas im Murnauer Moos *Foto*
Re: Minois dryas im Murnauer Moos *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Minois dryas im Murnauer Moos
Re: Minois dryas im Murnauer Moos *Foto*