Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Buchsbaum muss weg? Ich sage: Nein

Lieber Andreas,

was Du da schreibst, das ist in meinen Augen eine absolute Anmaßung. Du verteufelst den Buchsbaum, als wäre er eine Pest. Da gibt es andere Pflanzen, die nicht in die Landschaft gehören, dort aber in zunehmendem Maße vorkommen und indigene Pflanzen verdrängen. Hier bei uns geht es nun beispielsweise dem Riesenbärenklau an die Wurzeln. Aber es gibt noch andere Neophyten, die unseren Einheimischen das Überleben schwer machen und darum ausgemerzt werden sollten. Da fällt der Buchsbaum – den Du in der freien Landschaft wohl kaum mal finden wirst (es gibt m. W. nur eine Ausnahme in BW) – doch gar nicht ins Gewicht. Und außerdem: so neu ist der Buchs nun auch wieder nicht in Deutschland. Es gibt ihn hier seit Jahrhunderten.

Gönne doch den Leuten ihren Buchsbaum. Sie haben ihre Freude daran. Und nicht überall, wo Buchsbaumhecken – meistens sind es ja nur niedrige Einfassungen, von Topfpflanzen wollen wir gar nicht erst reden – stehen, da gehören die von Dir genannten Pflanzen wirklich nicht hin. Stell Dir doch nur mal einen Friedhof vor, auf dem die Perspectalis-Raupen alle Buchsbaumpflanzen kahl gefressen und total mit Gespinsten ausgestattet haben. (Ich kenne solche Bilder.) Willst Du da auf Gräbern, Grabeinfassungen o. ä. vielleicht Heckenkirschen oder Zierweiden hinstellen?

Ich meine, man sollte etwas toleranter mit dem ‚Problem’ Buchsbaum umgehen. Er ist doch letztlich nur eine Zierpflanze. Und wollte man alle Zierpflanzen aus den Gärten und Anlagen vertreiben, dann sähe es vielerorts ziemlich trist aus. Denk doch mal, wie viel Freude Menschen haben (auch hier postende), wenn sie an ihrer Buddleja Schmetterlinge sehen. Willst Du den Schmetterlingsstrauch, wie die Buddleja auch genannt wird, nach China zurück schicken? Willst Du eventuell auch alle Rhododendren vernichten lassen? – Mehr möchte ich hier nicht auflisten.

Muss denn alles und jedes immer und immer wieder mit dem Hinweis auf Ökologie angeprangert werden? Menschen haben auch Sinn für schöne Dinge, die sie mit den Augen wahrnehmen. – Selbst dann, wenn die meisten Buchsbaumhecken oder –einfassungen kahl gefressen wären, glaub mir, sie würden sicherlich wieder neu angepflanzt werden. Und das hätte nichts mit Dummheit zu tun.

Cydalima perspectalis wird es nicht schaffen, den Buchs bei uns auszurotten. Glücklicherweise.

Nebenbei: Es gibt wesentlich schlimmere Dinge, die unserer Natur schaden. Aber das ist ein anderes Kapitel.

Besten Gruß (auch an die, die MICH jetzt verteufeln).

Eckard

Beiträge zu diesem Thema

Cydalima perspectalis - nun auch in Ingolstadt
Re: Cydalima perspectalis - in Ingolstadt bestätigt *Foto*
Endlich mal ein schönes Foto dieses schönes Tieres! :) VG, Tina *kein Text*
Schönes Tier? JA! Aber . . . .
Re: Schönes Tier? JA! Aber . . . .
Re: Schönes Tier? JA! Aber . . . .
Buchsbaum muss weg? Ich sage: Nein
Kein "Aber"
Buchsbaum und C. perspectalis
Re: Buchsbaum und C. perspectalis
Ich wünsche mir mehr Toleranz
Dezenter Protest gegen einige hier getroffene Aussagen
Re: Invasive Neophyten
Re: Ich wünsche mir mehr Toleranz
Re: Ich wünsche mir mehr Toleranz
Danke, Egbert! :-) Herzlichen Gruß, Tina *kein Text*
Oochhh, nich dafür. Aber wer is'n Egbert? :-) Vy 73, Eckard *kein Text*
Verzeih... *kein Text*
schon längst geschehen. - EHE, besser e.h.e. - Gruß, Eckard *kein Text*
Re: "Vy 73" - Bist du noch aktiv? Viele Grüße, Karola *kein Text*
Bist du noch aktiv? - Nee! - s. u.
ähmmmm
Re: ähmmmm
Da fehlt was!
Was ist denn jetzt los?
email
Danke, Chris. Ich melde mich. BG Eckard *kein Text*
Vy 73: Tante Gugel hat mich aufgeklärt :) nicht aber über e.h.e. Liebe Grüsse *kein Text*
errare humanum est (würde ich mal vermuten) *kein Text*
errare humanum est würde auf alle Fälle passen! :) Danke und liebi Grüess *kein Text*
Jürgen, das ist kein Irrtum. BG Eckard *kein Text*
Buchsbaum ist eine einheimische Art!
Buchsbaum ist eine einheimische Art! Wirklich?
Re: Buchsbaum ist eine einheimische Art! Wirklich?
ich sehs auch so ... LG Chris
Cydalima perspectalis - zu deutsch: "off-topic" Zünsler :-)
:) :D super *kein Text*
Re: Cydalima perspectalis - zu deutsch: "off-topic" Zünsler :-)
Cydalima perspectalis - Saarland *Foto*
Re: Cydalima perspectalis - Saarland *Foto*