Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Lepidoptera an Erle: Pyrrhia umbra (Umbra-Sonneneule) *Foto*
Antwort auf: Lepidoptera an Erle ()

Ein Überraschungsfund an Erle war für mich Pyrrhia umbra, wird doch in den meisten mir bekannten Quellen (also v. a. Internetquellen) von krautigen Pflanzen gesprochen, es finden sich nur wenige Hinweise auf Bäume als Nahrungspflanze.
Passenderweise fand ich jedoch im Pähler/Dudler, Band 2 dies: "Neben u. a. Hauhechel (Ononis) und Wiesen-Storchschnabel (Geranium pratense) wurden die Raupen auch an Laubholzschösslingen, z. B. Erle (Alnus) gefunden."

Perfekt! Meine Raupe hatte ich an einer jungen Schwarzerle (Alnus glutinosa).
Und aufgrund des Fundzeitpunktes am 27. September sollte es sich um einen Nachkommen der - laut der obigen Quelle - "sehr unvollständigen II. Generation" aus dem August handeln.

Beim Habitat handelte es sich um ein noch recht junges Regenrückhaltebecken mit Erlenaufwuchs am Rande.


Dort leuchtete ich nachts mit der Lampe die Kleene. Sie war in Häutungsruhe, dabei 6 mm lang, und ich vermute, gerade noch eine L2.


Am nächsten Tag hatte sie sich dann gehäutet - und präsentierte sich mit einem dichten "Stoppelbart" am ganzen Körper! Nanu! Was war das!


(28. September 2014)


Noch ein Foto einige Zeit später, mit 9 mm Körperlänge.


(30. September)


Eine Häutung später, die vermutete L4 also, 12 mm lang. Immer noch dieser Stoppelbart, und immer noch rätselte ich und kam einfach nicht drauf, was das war...


(3. Oktober)


(5. Oktober)


Am Abend des 5. Oktober ging sie erneut in Häutungsruhe und zeigte sich am 6. Oktober im neuen Kleid - wieder diesem dichten Borstenkleid.
Man sieht es leider nicht so gut bei einer Bildlänge von 900 Pixel.


(6. Oktober)


(10. Oktober)

Als ich Thomas dieses Tier beschrieb, hat er nur nach meiner Beschreibung (ohne Foto!) auf Pyrrhia umbra getippt - wow, ich war sprachlos, denn auf einmal passte alles zusammen! Danke dir nochmals, ohne dich hätte ich mir bestimmt noch eine Weile den Kopf zerbrochen. :)


Hier noch ein Foto des Tieres Mitte Oktober, als vermutliche L6, also im letzten Kleid.
Ihr "Fell", das Attribut, was ich an dieser Art so überaus spannend finde, wurde immer dichter, und man hat es auch beim Streicheln gefühlt. Klasse, ein "richtiges" Haustier! :D


(14. Oktober)


Ende Oktober schließlich wurde sie verpuppungsreif.
Hier mal eine Nahaufnahme ihrer vielen Härchen und Stoppelchen. Die haben mich - hab ich das schon erwähnt? - total entzückt :).


(26. Oktober)

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, Streuobstwiese in Gewässernähe, 70 m, 27. September 2014, an junger Schwarzerle (Alnus glutinosa) (cult. & fot.: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich

Beiträge zu diesem Thema

Lepidoptera an Erle
Lepidoptera an Erle: Phlogophora meticulosa (Achateule) *Foto* Bestimmungshilfe
Lepidoptera an Erle: Euchoeca nebulata *Foto* Bestimmungshilfe
Lepidoptera an Erle: Bohemannia quadrimaculella *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Lepidoptera an Erle:
Danke für dein nettes Feedback, Olaf! VG, Tina *kein Text*
Lepidoptera an Erle: Pyrrhia umbra (Umbra-Sonneneule) *Foto* Bestimmungshilfe
Absolut BH-verdächtige Bilderbuch-Fotoserie super *kein Text*
Danke für die Anerkennung, Hermann! :) VG, Tina *kein Text*
Volles Verständnis - pelzige und borstige Räupchen sind einfach nett! :) LG Eva *kein Text*
Danke Eva! :) *kein Text*
Lepidoptera an Erle: Phyllonorycter stettinensis *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonorycter stettinensis, Habitatbilder *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonorycter stettinensis, das Zuchtergebnis *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Phyllonorycter stettinensis, das Zuchtergebnis
Re: Phyllonorycter stettinensis, das Zuchtergebnis
OT: Liste
Ihr verlängert meine Thread-Ladezeiten, böse böse! :D *kein Text*
Danke...
Re: Danke und ein bisschen OT (sorry!)
Re: Danke und ein bisschen OT (sorry!)
Lepidoptera an Erle: Phyllonorycter klemannella *Foto* Bestimmungshilfe
Kleine Korrektur
Lepidoptera an Erle: Cryptoblabes bistriga (...) *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Lepidoptera an Erle: Cryptoblabes bistriga (...)
Frage(n) an die Genetiker
Re: Frage(n) an die Genetiker
Danke für die Erklärung super. SG *kein Text*
Re: Antwort eines Nicht-Genetikers
Auch eine sehr hilfreiche Erklärung. Besten Dank! VG *kein Text*
Re: Lepidoptera an Erle: Cryptoblabes bistriga (...)
Cryptoblabes
Lepidoptera an Erle: Phyllonorycter rajella *Foto* Bestimmungshilfe
Lepidoptera an Erle: Stigmella glutinosae *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Lehrreich, sehenswert und klasse gemacht super *kein Text*