Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Heinemannia festivella in der Pfalz *Foto*

Moin zusammen,

Mitte Juni diesen Jahres konnte ich am Parkplatz zum Krumbachtal bei Battenberg (Pfalz) unter anderem Heinemannia festivella entdecken. Für mich war die Art neu, in diesem Moment war mir die Besonderheit des Fundes aber noch nicht bewusst. Bessere Fotos gibt es leider nicht, mehr war aus meiner Taschenknipse um halb zwölf spätabends offensichtlich nicht rauszuholen. Für Hochglanz-Fotos mit schönerem Hintergrund müssen andere ran... =)

Für beide Aufnahmen gelten folgende Funddaten:

Deutschland, Rheinland-Pfalz, Battenberg (Pfalz), Parkplatz am Taleingang Krumbachtal, 204 m, 15. Juni 2015, Nachtfund (im Licht der Taschenlampe) (Schmetterlingsnetz-Foto: Elias Barnickel)

Da ich nur fotografiere und keine Belegtiere sammle, gibt es auch nur die beiden Fotos als Beleg. Ich halte sie nach der Lektüre der Artbeschreibungen der drei Arten der Gattung Heinemannia im Lepiforum und bei Wikipedia allerdings als ausreichend für eine Bestimmung der genannten Art.

Bei InsectIS finde ich für H. festivella (überhaupt übrigens die einzige in den derzeit bestehenden Datenbanken in D vertretene Art) für Baden-Württemberg nur zwei eingetragene Funde, für NRW/RLP noch keinen, für das Saarland zwei Funde bei Perl und im Forumsarchiv aus D neben dem Tier bei Perl nur noch einen weiteren aus Sachsen. Spezifischere Literatur steht mir leider nach wie vor keine zur Verfügung, wer kann Näheres zur Verbreitung der Art in D sagen? In der Schweiz scheint die Gattung laut Forum auch äußerst rar nachgewiesen zu sein.

Herzlichen Dank schonmal und beste Grüße
Elias

PS: Im näheren Umfeld flog übrigens u.a. B. daphne, für mich zu dem Zeitpunkt auch noch neu...

Beiträge zu diesem Thema

Heinemannia festivella in der Pfalz *Foto*
Hochgeholt: Heinemannia festivella in der Pfalz - Erstnachweis für RLP?
Taschenlampenlicht führt zu Falschfarben *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Taschenlampenlicht führt zu Falschfarben
Ergänzung
Re: Ergänzung
Danke für den Tipp mit dem Weißabgleich!
Re: Hochgeholt: Heinemannia festivella in der Pfalz - Erstnachweis für RLP?
Re: Hochgeholt: Heinemannia festivella in der Pfalz - Erstnachweis für RLP?