Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Hinweis @ Admins & Leser: Bleiweißproblem in alten Abbildungen

Hallo allerseits,

Da diese Anmerkung vielleicht von allgemeinerem Interesse ist, stelle ich sie mal ins Forum.

Mir ist bei einigen Seiten in der BH aufgefallen, daß Farbumschläge in den Abbildungen aus Originalbeschreibungen nicht erläutert sind. Meiner Erfahrung nach stehen Leser, die mit dem betreffenden Chemismus nicht vertraut sind, hier vor einem Problem, das bis hin zu der Spekulation führt, es könnte sich um die falsch zugeordnete Abbildung irgendeiner anderen Art handeln. Jedenfalls sehen die Falter auf den betroffenen Abbildungen zum Teil so unnatürlich/unkenntlich aus, daß eine Erklärung des Phänomens nicht überflüssig wäre.

Cucullia magnifica
http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Cucullia_Magnifica

ganz extremer Fall:
Cucullia splendida
http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Cucullia_Splendida

Albarracina warionis
http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Albarracina_Warionis

Eublemma himmighoffeni
http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Eublemma_Himmighoffeni

Zu den Abbildungen der Erstbeschreibung wäre hier die kurze Erläuterung hilfreich, daß die grauschwarzen Partien der Vorderflügel auf dem Bild ursprünglich weiß oder silberweiß gewesen sind.
Zum Kolorieren wurde damals meist Bleiweiß verwendet, das durch die Bildung von Bleisulfid häufig unangenehm nachdunkelte, allerdings erst nach Jahrzehnten (Reaktion mit Schwefelwasserstoff, der in Spuren überall vorhanden ist). Das Zinkweiß, bei dem diese Probleme nicht auftraten, gab es ab 1834 als Wasserfarbe, aber es hat sich, weil es kühler wirkt, bei den Künstlern des 19. Jh. nur ganz allmählich durchgesetzt. Im 20. Jh. hat schließlich das ungiftige Titanweiß das Bleiweiß abgelöst.

Wahrscheinlich gibt es noch weitere Fälle dieser Art in der BH, deshalb diese Anmerkung hier. Hinweise auf ähnliche Fälle sollten den Admins gemeldet oder in diesem Thread notiert werden.

Schöne Grüße
Axel

P.S.
Fleißaufgabe/Kür: Wer (zu)viel Zeit und die nötige Bildbearbeitungssoftware hat, könnte sogar die Bilder korrigieren und den „restaurierten“ Originalzustand neben dem heutigen Zustand der Abbildung einfügen.

Beiträge zu diesem Thema

Hinweis @ Admins & Leser: Bleiweißproblem in alten Abbildungen
Sehr wertvoller Beitrag. Danke, Axel! LG *kein Text*
Die vier von Axel Steiner genannten Fälle sind jetzt in der BH kommentiert.
weitere Fälle
Soeben abgearbeitet. Danke für den Hinweis! VG *kein Text*
Bleiweißproblem auch bei Mompha ochraceella?