Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Ganz frische Endotricha flammealis - Phänologie..? *Foto*

Hallo liebes Forum,

gestern zwischen 2 und 3 Uhr nachts bin ich Hausleuchten abklappern gegangen. (Herrliche Zeit: niemand ist unterwegs, diese Ruhe!)
Dabei ist mir u. A. diese fransenreine Endotricha flammealis aufgefallen. Mit etwas Geduld und Fingerspitzengefühl konnte ich den Falter von ganz weit oben herunterholen:


(Es gibt, so musste ich feststellen, nur einen einzigen Winkel, aus dem ich mit meiner Cam blitzen kann, ohne dass der Falter überstrahlt ist - die paar überblitzten Schuppen am Flügelrand übersehe ich dabei großzügig.)

Und ihn mitnehmen - ein einziges Döschen hatte ich in weiser Voraussicht mitgenommen. (Danke, Red Bull und danke, Thomas! :D)



Daten: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, 14. Oktober2014, am Licht (Studiofotos: Tina Schulz)

Nachdem ich nun nachgelesen habe, dass momentan Raupen unterwegs sein sollten, die sich anschicken zu überwintern, frage ich mich, wo dieses schlupffrische Tier herkommt.
Kann das eine zweite Generation sein..? Ziemlich spät dafür, würde ich meinen.
Oder nur ein extremer Ausreißer? Spätschlüpfer?
Wann datieren eure spätesten (frischen) Falterfunde dieser Art?

Von untergeordneter Bedeutung sind dann noch ein paar kleine Fragen, die sich mir bei seitlicher Betrachtung des Falters aufdrängen: dieser "Fortsatz" am Thorax: besteht der nur aus Schuppen? Und hat er eine besondere Funktion? (Vorsicht Spekulation: Duftschuppen vielleicht..?) Oder ist es nur eine "Laune der Natur", die weder Vor- noch Nachteile bringt und deshalb entstehen konnte bzw. nicht weg-evolutioniert wurde?

Liebe Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Ganz frische Endotricha flammealis - Phänologie..? *Foto* Bestimmungshilfe
Flugzeitdiagramm Endotricha flammealis (insectis)
Noch ein Phänologie-Ausreißer: frische Carcina quercana *Foto* Bestimmungshilfe
Re: hier auch frische quercana noch am 31.10. VG *kein Text*
Interessant, danke! Also eine zweite Generation? *kein Text*
Re: Exakt. Und auch bei P. ruralis. VG *kein Text*
Klasse! :) LG, Tina *kein Text*