Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 2 zu Forum 2

Sechstes Stadium (L6) *Foto*

Wie schon angedeutet, haben sich meine Raupen alle möglichen Farbformen von Grün nach Braun einfallen lassen, mit bläulichen, gelblichen, ockerfarbenen und rötlichen Einmischungen. Es sah toll aus! Jede war farblich einzigartig.

Im Folgenden eine Auswahl einiger Farbformen, die ich besonders hübsch finde. (4. August 2014)

Erstes Tier (30 mm lang):

Zweites Tier (nur Portrait):

Drittes Tier (32 mm lang):

Wie gesagt, bei genauerem Hinsehen hat die Anordnung der Punkte wirklich System:

Und ein Fotoausschnitt von einer anderen (nicht abgebildeten) Raupe:

Die folgenden Fotos entstanden am 5. August.
Viertes Tier (33 mm):

Und das fünfte Exemplar, mein besonderer Liebling: die Raupe, die sich als erstes braun gefärbt hat! Ihre Haut wurde von Stadium zu Stadium immer dunkler, so konnte ich sie gut von den anderen unterscheiden. Sie ist die kontrastreichste meiner Zucht.
Von ihr stammt übrigens auch das Portraitbild, mit dem meine Fragerei nach dem Aufbau eines Raupenkopfes begonnen hat.

Daten: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, Weibchen 6. Juli 2014 im Haus, Eiablage wenige Tage später, Raupenschlupf 18. Juli 2014 (det. & Zuchtfotos am 4. und 5. August 2014: Tina Schulz)

Bevor die Raupen mit etwa 4einhalb cm ausgewachsen waren und verpuppungsreif wurden, habe ich sie nicht mehr fotografiert.
Dann habe ich sie in den Garten entlassen. Wer weiß, nächstes Jahr....

Liebe Grüße
Tina

Beiträge zu diesem Thema

Ex-ovo-Zucht von Lacanobia oleracea *Foto* Bestimmungshilfe
Erstes Stadium (L1) *Foto* Bestimmungshilfe
Zweites Stadium (L2) *Foto* Bestimmungshilfe
Drittes Stadium (L3) *Foto* Bestimmungshilfe
Viertes Stadium (L4) *Foto* Bestimmungshilfe
Fünftes Stadium (L5) *Foto* Bestimmungshilfe
Sechstes Stadium (L6) *Foto* Bestimmungshilfe
Super Doku, toller "Pralinenkasten"! super. Liebe Grüße. *kein Text*
Schöne Doku - man gewinnt die verschiedenen Kinder richtig lieb... LG Eva *kein Text*
Danke für euren Zuspruch - und übrigens ...