Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Zerynthia polyxena *Foto*

Die Art ist heuer an mir vorübergegangen. Die Falter erschienen extrem spät Ende April. Aus Zeitmangel konnte ich die Situation nicht wirklich überblicken. Nur soviel: Der sattsam bekannte Bauer mit seiner unsägliche Christbaumkultur hält kaum eine der behördlichen Auflagen ein. Der häßliche Aluzaun, der auch durch den Osterluzeibestand läuft, wird weiterhin mit Pestizidspritzungen freigehalten. Und während ich mir den Kopf zerbrach, wie man die paar qm gehölzfrei hält, hat er im Spätsommer gehandelt: Alles mitsamt zahlreicher Puppen abgemäht und entsorgt. Rücksichtnahme auf die Osterluzeibestände gibt´s auch auf den weiteren Flächen nicht - Traktor walzt Flächen mit Osterluzei nieder usw.
Da der Falter jetzt ja doch eine FFH-Art ist und unsere lokalen Behörden doch schön lagsam lernen dürften, dass EU-Recht auch hier bei uns umzusetzen wäre, wird unsere Forschungsgemeinschaft in diesem Fall wieder mal vorgehen...

Jedenfalls flogen heute wieder viele Falter über der im Vorjahr zur Unzeit gemähten Fläche umher, erstaunlich. 1 war auch ganz oben am Oberweg, wo keine Osterluzei wächst.

Beiträge zu diesem Thema

Heute vor dem Wettersturz am "Rindfleischberg" *Foto*
Re: Heute vor dem Wettersturz am "Rindfleischberg" *Foto* Bestimmungshilfe
Noch eine Raupe von Melitaea didyma *kein Text* *Foto*
Jungraupe von Cucullia verbasci *Foto* Bestimmungshilfe
Zerynthia polyxena *Foto*
Penthophera morio *Foto* Bestimmungshilfe
Weibchen von Penthophera morio bei der Eiablage *Foto* Bestimmungshilfe
Re: Weibchen von Penthophera morio bei der Eiablage - klasse! :); Gruß, E.R. *kein Text*