Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Phyllonoycter spinicolella Weibchen *Foto*

Belegtier.


Fundort: Deutschland/Thüringen, Neuberghutung südwestl. Wiesenthal / Rhön, eL. 8. März 2009, Mine am 18. September 2008 (Prunus spinosa), leg. gen. det. Foto Uwe Büchner

Abdomenende seitlich (nicht eingebettet)

Wie schon gesagt, P. cerasicolella und P. spinicolella unterscheidet man nicht, wenn der Hinterleib abgepinselt wurde. Auch im Wasserbad sehen sie fasst gleich aus.
Ich konnte die Weibchen wirklich erst am Aussehen der Spermathecae unterscheiden. Hier kann man die Lage und die Anzahl der Windungen schon ganz gut erkennen. Es sind fünf , die mit großen Windungen beginnen und zum Ende hin immer kleiner werden.

Spermathecae (nicht eingebettet)

Man muss beim säubern/entfernen der Innerreien extrem vorsichtig sein. Sonst reist man es mit heraus. Wie es mir passiert ist. Zum Glück habe ich es wieder gefunden.

Abdomenende fertiges Präparat

Ich habe hier etwas gemogelt. Das Spermathecae habe ich hier wieder hineingesteckt, um es bis zum Ende der Präparation nicht zu verlieren.

Beiträge zu diesem Thema

Phyllonorycter, speziell die Weibchen, ganz speziell die an Rosaceae fressenden
Phyllonoycter blancardella Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonoycter oxyacanthae Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonoycter mespilella Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonorycter sorbi Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonoycter spinicolella Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Phyllonorycter cerasicolella Weibchen *Foto* Bestimmungshilfe
Sie sind natürlich alles Phyllonorycter *kein Text*