Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Bestimmung ist richtig
Antwort auf: Re: Messung am Aedeagus ()

Hallo Herr Deuring,

die von Ihnen gezeigten Genitalpräparate gehören zweifellos zu Leptidea juvernica (reali).

Ich schreibe L. reali in Klammern, da eine Unterscheidung zwischen L. juvernica und L. reali weder genitaliter, noch durch die Flügelzeichnung, möglich ist, sondern nur anhand von DNA-Untersuchungen eindeutig vorgenommen werden kann.

Allerdings: angesichts des derzeitigen Kenntnisstandes bezüglich der Gesamtverbreitung beider Arten ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass es tatsächlich L. juvernica (und nicht L. reali) ist. L. reali wurde (auf DNA-Ebene) bislang nur aus Spanien, dem südlichen Frankreich und Italien nachgewiesen. Alle Tiere außerhalb dieser Regionen, an denen DNA-Untersuchungen vorgenommen wurden und die genitalmorphologisch zunächst dem Taxon L. reali zugeordnet wurden, entpuppten sich nach dem Studium der DNA-Sequenzen als L. juvernica. Dies betrifft auch die wenigen bislang aus Deutschland (Bayern) stammenden, untersuchten Exemplare.

Wenn die von Ihnen gesammelten Tiere schnell getrocknet wurden, wäre es möglich, eine DNA-Untersuchung anhand eines Beinchens durchzuführen und die Tiere eindeutig zu determinieren. Diese Untersuchung kann ich nicht selber durchführen, kann diese aber vermitteln.

Im übrigen bin ich sehr an einer exakten Verbreitung von sowohl L. sinapis als auch L. juvernica in Baden-Württemberg interessiert. L. juvernica ist hier wahrscheinlich weiter verbreitet als die Karte im 10. Band der Schmetterlinge Baden-Württembergs vermuten lässt.

In anderen Bundesländern ergibt sich ein regional sehr unterschiedlich ausgeprägtes Bild über das Vorkommen, die Verbreitung und Häufigkeit der beiden Arten. Im Rheinland ist beispielsweise L. sinapis inzwischen fast völlig verschwunden, während sich L. juvernica (bislang als L. reali diskutiert) expansiv verhält. In Brandenburg gibt es erst seit den 1970er Jahren überhaupt L. juvernica. Ältere Belege gehören alle zu L. sinapis.

Ich habe inzwischen über 3600 Tiere genitalisiert, aber leider sind noch nicht sehr viele aus Baden-Württemberg darunter. Wenn Sie - oder andere Mitstreiter - hierzu Daten zur Verfügung stellen könnten, würde es mir helfen, einen deutschlandweiten Überblick zu bekommen.

Beste Grüße
Oliver Schmitz

Beiträge zu diesem Thema

Leptidea juvernica (?) - GU - Beleg Oberseite *Bild* Bestimmungshilfe
Leptidea juvernica (?) - GU - Beleg Unterseite *Bild* Bestimmungshilfe
Leptidea juvernica (?) - GU - Männchen Genital *Bild* Bestimmungshilfe
Genital-Vergleich *Bild*
Leptidea juvernica (?) - Das sollte kein Aprilscherz sein! *Bild* Bestimmungshilfe
Leptidea juvernica (?) - GU - Beleg 2 Unterseite *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Leptidea juvernica (?) - GU - Genital *Bild*
Leptidea juvernica (?) - GU - Genital mit Maßangaben *Bild* Bestimmungshilfe
Angaben zur Messung *Bild*
Messung am Aedeagus *Bild*
L. juvernica?
Re: L. juvernica?
Re: L. juvernica?
Re: Messung am Aedeagus
Re: Messung am Aedeagus
Bestimmung ist richtig
Re: Leptidea juvernica (und andere)
Der Stand der Dinge
Wichtiges Bildmaterial für die BH
Kleine Bild-Korrektur *Bild* Bestimmungshilfe
Bild ohne Maßangaben *kein Text* *Bild*
Leptidea juvernica - Es gibt auch Weibchen! - Beleg *Bild* *Foto* Bestimmungshilfe
Leptidea juvernica - Genital des Belegs *Bild* *Foto* Bestimmungshilfe
Leptidea juvernica - Ductus bursae *Bild* *Foto* Bestimmungshilfe
Nachtrag: Leptidea juvernica Weibchen - Höhenangabe d. Fundorts
Leptidea juvernica - Es gibt auch Weibchen! - Beleg - Klasse! Gruß, ER *kein Text*
Re: Leptidea juvernica - Es gibt auch Weibchen! - Beleg - Klasse! Gruß