Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Stellungnahme zur BH - die Yponomeutas fliegen wieder
Antwort auf: Re: Stellungnahme zur BH ()

Hallo Helmut

> Hallo Heidrun,

> bei den Yponomeutas ist immer noch der Hund begraben...
> Es ist zwar nett, dass aus verschiedenen Beiträgen von mir nun
> etwas in die BH gelangt ist, aber stimmig ist es noch nicht.

Dein Einstieg war in Ordnung, aber was Du Heidrun am Schluss Deiner Äußerungen unterstellst, geht so ziemlich an der Realität vorbei. Worauf Du, bei kurzem Innehalten, selbst hättest kommen können.

Ich habe jetzt Heidruns gelöschte Versionen wiederaufgegriffen, darüber nachgedacht und festgestellt, dass es da eigentlich nur noch um Kleinigkeiten ging, die noch nicht konsequent genug durchgearbeitet waren. Mit Deinen Hinweisen darauf habe ich mir erlaubt, das Ganze jetzt neu zu komponieren. Mal sehen, wie das jetzt ankommt.

Auf eine Diskussion der immer wieder angeführten Falter-Unterschiede innerhalb der weißen Gruppe um Y. padella habe ich gänzlich verzichtet. Das erscheint mir alles viel zu diffus, und offensichtlich den meisten anderen hier auch. Auch einen Link zu den Wikipedia-Seiten möchte ich da nicht setzen.

Dann noch zu Y. mahalebella:

> Da habe ich jetzt zwei Subprobleme:
> Erstens: Irgendwie habe ich im Hinterkopf, wie diese Geschichte
> entstanden sein könnte. Aber dies ist nicht spruchreif und schon
> gar nicht dazu geeignet, hier breit getreten zu werden.
> Zweitens: Im Hinterkopf rumort es, dass irgendetwas im
> Schrifttum zu Yponomeuta Bayern betreffend in den letzten Jahren
> war. Ich habe jetzt Zeitschriftenstapel durchgesehen, bin aber
> nicht fündig geworden. Grund dafür ist, dass einzelne Hefte
> nicht da sind, wo sie eigentlich sein sollten. Ich habe keine
> Lust in eine sinnlose Suchaktion einzutreten, Erwin findet sonst
> auch alles.

Nein, da habe ich nichts dazu gefunden. Aber ich habe die Bayern-Literatur zuhause auch nicht vollständig verfügbar.

> Ich kenne Y. mahalebella nicht, folglich habe ich auch nichts
> Konkretes zu sagen.

Du hast aber etwas Konkretes dazu gesagt! Nämlich indem Du als Mitautor der Roten Liste von Bayern für das Schichtstufenland die Einstufung "0" zugelassen hast. Im Vorfeld steht da drin, dass diese Einstufung nur für zweifelsfrei nachgewiesene Arten vergeben wurde. Ich habe mit meinem Beitrag http://www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?noframes;read=65248 vor über einem Jahr zur Stellungnahme aufgefordert - eine Antwort kam von niemandem. Erst jetzt schreibst Du, dass die Angabe aus Bayern höchstwahrscheinlich falsch ist - einen konkreten Hinweis auf den angeblichen Fund hätte ich trotzdem noch gerne.

> Aus der Gesamtsituation heraus erachte ich die Nennung des
> Artnamens auf vier Artseiten als einen unglücklichen Umstand,
> der auf einem Irrtum beruht.

Zustimmung. Ich nehme auch gerne noch das D-Fragezeichen-Fähnchen heraus - aber nicht ohne Begründung.

Viele Grüße,

Erwin Rennwald

Beiträge zu diesem Thema

Gespinnstmotten, Präparate Fotos
Yponomeuta evonymella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta padella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta malinellus *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta rorrella Männchen *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Diagnosebild zu Yponomeuta rorrella gesucht
Re: Diagnosebild zu Yponomeuta rorrella gesucht
Re: Diagnosebild zu Yponomeuta rorrella gesucht
hier ist es *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Yponomeuta rorrella Männchen
Re: Stellungnahme zur BH
Re: Stellungnahme zur BH
Re: Stellungnahme zur BH
Re: Stellungnahme zur BH - die Yponomeutas fliegen wieder
Re: Stellungnahme zur BH - die Yponomeutas fliegen wieder
Re: Yponomeuta padella Männchen
Re: Yponomeuta padella Männchen
Yponomeuta irrorella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta plumbella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta sedella *Bild* Bestimmungshilfe
Scythropia crataegella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Schöne Zusammenstellung einer schwierigen Gruppe
Re: Schöne Zusammenstellung einer schwierigen Gruppe
Hat jemand ein geeignetes Belegbild von Y. cagnagella?
Re: Hat jemand ein geeignetes Belegbild von Y. cagnagella?
Yponomeuta
Y. padella - Y. cagnagella
Yponomeuta
Re: Yponomeuta
Artbildung in der padella-Gruppe
Re: Artbildung in der padella-Gruppe
Yponomeuta cagnagella - Belegfoto *Bild* Bestimmungshilfe
Besten Dank für das Bild, Helmut, und Grüße *kein Text*
Scythropia crataegella, Spannweite 13 mm?
Re: Scythropia crataegella, Spannweite 13 mm?
Yponomeuta rorrella noch ein Beleg OS *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta rorrella noch ein Beleg US *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe