Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Artbildung in der padella-Gruppe

Guten Abend Werner

Besten Dank für die Literaturhinweise. Ich habe sie erst kurz durchgesehen.

Somit werde ich zukünftig die bisher in meiner Belegsammlung bloss als "Arbeitstitel" verwendeten Namen "Y. padella", "Y. malinella" und "Y. cagnagella" für die gezüchteten Falter mit bekannter Nahrungspflanze ebenfalls in Artrang erheben. Die als Falter eingesammelten und daher aus unbekannter Nahrungspflanze hervorgegangenen Belege bleiben aber weiterhin unter der Etikette "padella-Komplex" stehen. Und dann hoffe ich auf einen gelegentlich angebotenen Fortbildungskurs im Determinieren von Imagos der padella-Gruppe. Da gibt es offensichtlich einiges an Unterscheidungsmöglichkeiten, was mir bisher verborgen geblieben ist.

Immerhin bin ich bei meinen zwischenzeitlich weitergeführten Nachforschungen im "Schwedenbuch" (BENGTSSON & JOHANSSON, 2011: Nationalnyckeln till sveriges flora och fauna. Lepidoptera: Roeslerstammiidae - Lyonetiidae. ArtDatabanken Uppsala, p.252) auf folgenden Hinweis gestossen: Y. rorrellus soll sich durch eine feine weisse Linie entlang der Costa auf der Vorderflügelunterseite erkennen lassen. Das Ärgerliche an der Sache ist bloss, eine solche feine weisse Linie haben auch einige meiner Sammlungsbelege aus Zuchten aus Malus domestica, Crataegus und Prunus spinosa ...

Ich enthalte mich also in dieser Sache wohl besser jeden weiteren Kommentars. Ich seh's einfach nicht >:(

Gruss

Ruedi

Beiträge zu diesem Thema

Gespinnstmotten, Präparate Fotos
Yponomeuta evonymella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta padella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta malinellus *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta rorrella Männchen *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Diagnosebild zu Yponomeuta rorrella gesucht
Re: Diagnosebild zu Yponomeuta rorrella gesucht
Re: Diagnosebild zu Yponomeuta rorrella gesucht
hier ist es *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Yponomeuta rorrella Männchen
Re: Stellungnahme zur BH
Re: Stellungnahme zur BH
Re: Stellungnahme zur BH
Re: Stellungnahme zur BH - die Yponomeutas fliegen wieder
Re: Stellungnahme zur BH - die Yponomeutas fliegen wieder
Re: Yponomeuta padella Männchen
Re: Yponomeuta padella Männchen
Yponomeuta irrorella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta plumbella *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta sedella *Bild* Bestimmungshilfe
Scythropia crataegella *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Schöne Zusammenstellung einer schwierigen Gruppe
Re: Schöne Zusammenstellung einer schwierigen Gruppe
Hat jemand ein geeignetes Belegbild von Y. cagnagella?
Re: Hat jemand ein geeignetes Belegbild von Y. cagnagella?
Yponomeuta
Y. padella - Y. cagnagella
Yponomeuta
Re: Yponomeuta
Artbildung in der padella-Gruppe
Re: Artbildung in der padella-Gruppe
Yponomeuta cagnagella - Belegfoto *Bild* Bestimmungshilfe
Besten Dank für das Bild, Helmut, und Grüße *kein Text*
Scythropia crataegella, Spannweite 13 mm?
Re: Scythropia crataegella, Spannweite 13 mm?
Yponomeuta rorrella noch ein Beleg OS *Bild* Bestimmungshilfe
Yponomeuta rorrella noch ein Beleg US *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe