Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Chenopodium oder Atriplex.

Moin, Heidrun, moin Peter,

weislich hatte ich bis daher geschwiegen...

Die Frage, ob Atriplex oder Chenopodium macht der Oberdorfer an Blüte fest; Chenopodium ist demnach meist zwittrig, fünfzählig, und hat keine Vorblätter, Atriplex einhäusig zweigeschlechtlich und weist Vorblätter und eine Fruchthülle auf. -

Von diesen Merkmalsträgern sehe ich nichts auf den Bildern.

Nehmen wir also an, es sei Chenopodium.

Dann komme ich tarzanmäßig auf album, was ja als Sammelart aufgefasst werden kann, zudem wie auch daher formenreich und so aufgefasst häufig ist und bei Dir nix sensationelles sein sollte. Ganz schön zackig ist er... Ich hatte ihn Dir aber bis dahin geglaubt, ohne eine echte Bestätigung aussprechen zu wollen.

Bei Atriplex gibt es keine Chance, ohne Blüte weiter zu kommen. Nach Bildern könnte eventuell tatarica in Frage kommen, die Blätter sind aber recht flach dafür. Zackig wären die aber, und bei Euch geben könnte es sie auch. Rosea kann ich so auch nicht ausschließen, kenne ich aber auch nicht persönlich... Für patula wäre sie ganz schön zackig; die ist aber formenreich und kann als Sammelart verstanden werden...

> Vieleicht hilft ein weiteres Bild.

Tatsächlich hilft ein echtes Blütenfoto, also Makrobild der Blüte, möglichst blühend und schon ein paar Tage her.

Gruß aus Todenbüttel
Clas

Beiträge zu diesem Thema

Gelechiidae - Chrysoesthia sexguttella an Gänsefuß *Bild* Bestimmungshilfe
"Vogeldreck" *Bild* Bestimmungshilfe
Nota bene! "Vogeldreck" an Langblatt-Melde
Weiteres Befallsbild *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Besetzte Mine 1 *Bild*
Re: Besetzte Mine 1 *Bild* Bestimmungshilfe
Mine 2 im Durchlicht *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Mine 3 *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Verlassene Mine - wo ist die Raupe geblieben? *Bild*
Der Ausreißer *Bild* Bestimmungshilfe
Raupe seitlich *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe
Andere Raupe *Bild* Bestimmungshilfe
Verpuppungsgespinst *Bild* Bestimmungshilfe
Erster Falter *Bild* Bestimmungshilfe
Beide Geschlechter?
Beide Geschlechter? Wer weiß es genau?
Re: Pflanze
Chenopodium oder Atriplex? *Bild*
Re: Chenopodium oder Atriplex.
Chenopodium oder Atriplex, bleibt noch unklar
Re: Atriplex oblongifolia, es hat gefunkt!
Atriplex oblongifolia, da kann ich nur staunen
Re: Atriplex oblongifolia, es hat gefunkt!
Zweiter Falter *Bild* Bestimmungshilfe
Manchmal lohnt es sich auch, Dreck zu sammeln :) Gru0, E.R. *kein Text*
Manchmal lohnt es sich auch, "Dreck" zu beachten
3. Falter, wohl auch ein Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe
Puppe *kein Text* *Bild* Bestimmungshilfe