Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH

Hallo Jürgen,

ich habe mir mal die (echten) Tagfalter vorgenommen und eine Liste jener Arten erstellt, die einerseits in diesem 100 km-Grenzstreifen vorkommen und bei denen darüber hinaus ein Erscheinen in Österreich, der Schweiz und Deutschland nicht gänzlich unwahrscheinlich ist. Weggelassen habe ich also lokale streng ortsgebundene Arten wie Erebia aethiopella, auch wenn es da vielleicht noch nördlichste Populationen knapp innerhalb des 100 km-Streifens gibt.

Ich kam auf lediglich vier Arten:
Gonepteryx cleopatra (Wanderfalter mit Inselvorkommen am Gardasee und alten Meldungen von Irrgästen aus dem Südtessin),
Apatura metis (höchst dubiose Einzelmeldung vom Neusiedler See, Vorkommen in Südungarn mit zumindest theoretisch möglicher Artealerweiterung in Richtung Burgenland),
und Erebia calcaria sowie Polyommatus humedasae als echte Bewohner des Grenzgebietes mit evtl. möglichen übersehenen Populationen innerhalb Österreichs (E. calcaria), bzw. möglichen Irrgästen in der Schweiz und Österreich (E. calcaria und P. humedasae).

Viele Grüße
Jürgen

P.S.: Das verbreitere Schreibfenster aus Forum 1 wäre auch was für Forum 2.

Beiträge zu diesem Thema

Gortyna püngeleri
Re: Gortyna püngeleri BH
Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Re: vier grenznahe Tagfalterarten
Re: vier grenznahe Tagfalterarten
G. cleopatra Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe