Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH

Hallo Dieter,

> Wir haben in unserer Publikation über die
> Basler Gross-Schmetterlinge mit Absicht auch
> die Arten aufgenommen, die als potentielle
> Arten durchaus im bearbeiteten Gebiet
> erscheinen könnten (bearbeitetes Gebiet + 30
> km). Damit können diese etwa 70 Arten
> speziell im Auge behalten werden, was sich
> in den letzten Jahren hier auch sehr bewährt
> hat.

Eine entsprechende Erweiterung der Bestimmungshilfe halte ich für eine sehr gute Idee! Das einzige Problem ist dabei, an Listen der betreffenden, "grenznahen" Arten zu kommen. Mit vereinten Kräften sollten wir das schaffen, obwohl das mit 11 bis 12 Ländern eine Menge Arbeit macht: Dänemark, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, evtl. auch das nicht weit von Österreich entfernte Kroatien, Slowenien, Italien, Frankreich, Luxemburg, Belgien und die Niederlande.

Wenn ein Dutzend engagierte Forumsleute je ein angrenzendes Land übernehmen und eine mit der Bestimmungshilfe abgeglichene Liste der grenznahen, bisher noch nicht in D/CH/A nachgewiesenen Arten erstellen, ist die Restarbeit an der Bestimmungshilfe ein Kinderspiel.

Ich würde mir gern Belgien vornehmen.

> Diese "Erweiterte Region" Arten
> könnten sicher auch sehr einfach
> gekennzeichnet werden.

Ja, das ginge sehr einfach! Zur Zeit stehen in den Familienlisten — also auf allen von http://www.lepiforum.de/cgi-bin/lepiwiki.pl?Schmetterlingsfamilien aus verlinkten Seiten — die Flaggen von Deutschland, der Schweiz und Österreich. Stünde vor einer zusätzlich eingebauten Art zum Beispiel die französische Flagge, dann wäre das ein Signal für die Faunisten aus dem Saarland, der Pfalz, Baden und der Westschweiz, das Erscheinungsbild dieser Art im Hinterkopf zu behalten. Auf der Seite der jeweiligen Art könnte kurz auf die regionale Verbreitung der Art eingegangen werden.

Viele Grüße,

Jürgen

Beiträge zu diesem Thema

Gortyna püngeleri
Re: Gortyna püngeleri BH
Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Re: Gortyna puengeleri und andere Arten ausserhalb A-CH-D in BH
Re: vier grenznahe Tagfalterarten
Re: vier grenznahe Tagfalterarten
G. cleopatra Weibchen *Bild* Bestimmungshilfe