Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Klärung sollte jetzt möglich sein. *Bild*

Moin, Clas und Mitleser,
ich habe mich auf den Weg gemacht, zwar die Pflanze nicht mehr gefunden, aber jetzt keine Zweifel an Pastinak mehr.
Mit angefügt ein Bild des Biotops, einer dort häufig vertetenen Distel und der vermutlichen Raupennahrungspflanze.
Alle Bilder: Deutschland, Bayern, westl. Moosburg, 19. November 2008 (Fotos: Heinrich Vogel)
Zum Biotop: Es ist der Teil der Isarauen, durch den der Vorflutgraben Nord des Münchner Flughafens zur Isar verläuft. Im Graben selber finden sich an einzelnen Stellen feuchtere Bereichen, in denen aber auch nur selten Wasser steht, Die Hänge sind sehr trocken. Außerhalb der Flutmulde befindet sich der abgebildete Bereich.
Ich zitiere dazu den Text einer Infotafel des Flughafens: In den Isarauen liegt eine"Brenne", eine Kiesinsel, die der Fluss aufgeschüttet hat. Auf diesem nährstoffarmen Boden finden sich zahlreiche seltene Pflanzen und Tiere. Eine Aufschüttung (um diese Aufschüttung handelt es sich im Bild) von Kies zwischen dem Vorflutgraben und und der Brenne ermöglicht es, dass sich die Arten der "Brenne" zu den nährstoffarmen Dämmen des Vorflutgrabens ausbreiten.

Viele Grüße
Heinrich

Beiträge zu diesem Thema

Immer noch unterwegs: Raupe von Papilio machaon *Bild* Bestimmungshilfe
Re: Die ist gut für die BH ! *kein Text*
Stimmt, eine dunkle Form fehlt noch VG *kein Text*
Pflanze vielleicht Pastinak??@Clas
Re: Pflanze vielleicht Pastinak ? Vielleicht wahrscheinlich...
Re: Pflanze vielleicht Pastinak ? Vielleicht wahrscheinlich...
Nicht unbedingt GU, Durchzucht oder wenigstens weitere Ansicht...
Re: Heinrich, bekommen wir noch ein Bild, das uns hilft, die Pflanze
Mal sehen was sich machen lässt... *Bild*
Kannst Du denn in dürren Worten den Standort ....
Klärung sollte jetzt möglich sein. *Bild*
Vermutl. Raupennahrungspflanze *kein Text* *Bild*
Re: Vermutl. Raupennahrungspflanze
Re: Vermutl. Raupennahrungspflanze
Raupennahrungspflanze Pastinaca sativa. Danke Erwin! VG *kein Text*
Distel *kein Text* *Bild*
Re: Distel Arbeitstitel: Cirsium eriophorum. Gruß Clas *kein Text*
@Clas, danke für Deine Antworten. VG *kein Text*