Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 1 zu Forum 2

Hinweise für die Bildlieferanten der BH

Hallo,

bezüglich des Bildformats und der Lieferung der Funddaten zu den Bildern hat sich schon manches gebessert, das heißt jedoch nicht, dass es nicht noch weiter zu optimieren ist. Daher wiederhole ich einige Hinweise, die den Admins umständliche Rückfragen ersparen oder Zeit für die Bearbeitung und den Einbau kosten.
Hilfen, die für einen leichteren Einbau erbracht werden können:

- nur einmal das Bestimmungshilfe-Icon verwenden

- in Antwortbeiträgen das Bestimmungshilfe-Icon löschen (vor allem in den Überschriften und in Beiträgen ohne Bild)

- das Bildformat 3:2 beachten (soll ruhig größer als 300 x 200 sein)

- das dargestellte Objekt möglichst groß zeigen (wenn Hintergrund mit abgebildet werden soll, lieber ein Habitatbild einstellen)

- die Fundortangaben nicht über den Thread verteilen, sondern möglichst zu jedem Bild machen, wenn eine Angabenänderung erforderlich ist

- das Schema bei den Funddaten genau beachten: (Geschlecht, wenn klar), Land, Bundesland, (evtl. Regierungsbezirk),Ort, (evtl. Höhe), (evtl.Biotop), (evtl. Zeitpunkt des Fundes in welchen Stadium), Zeitpunkt des Fotos, Art der Aufnahme, Name des Fotografen, (evtl gezüchtet und bestimmt durch)

z.B.: Deutschland, Hessen, Ginseldorf bei Marburg, 240 msm, 16. April 2006 (Foto: Ihr Name), det. XY

Siehe auch die Anregungen und Anmerkungen von Jürgen Rodeland:
http://www.lepiforum.de/cgi-bin/2_forum.pl?read=24096
Besonders die Beachtung dieser Punkte würde uns entgegenkommen:
Je kopierfähriger die Funddaten zu einem BH-Bild sind, desto größer ist die Chance, dass es mal eben schnell in einer Zeitlücke eingebaut wird. Im Idealfall brauchen die Admins die Funddaten nur mit Copy-Paste in die Bestimmungshilfe hinüberzuziehen.
Bildoptimierungen, die durch die Admins nötig werden, sind auch immer ein "Zeitfresser", der dazu führt, dass in Phasen der Zeitnot der Bildeinbau auf irgendwann später verschoben wird. (Zitat Jürgen R.)
Nicht enttäuscht sein, wenn ein Bild nicht gleich eingebaut wird. Hier gilt: Aufgeschoben ist (nicht unbedingt) aufgehoben.
Vielen Dank verbunden mit der Hoffung auf viele weitere schöne Bilder
Schöne Grüße
Heinrich

Beiträge zu diesem Thema

Hinweise für die Bildlieferanten der BH
Re: Hinweise für die Bildlieferanten der BH
Musterbeiträge