Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Forum 1: Bestimmung von europäischen Schmetterlingen und ihren Praeimaginalstadien

sehr verdächtige Lithophane *Foto*

Hallo,

schon am Köderbaum dachte ich sofort an L. semibrunnea und wurde nach Betrachten des Bildes auf dem Computer noch sicherer. Kann meine starke Vermutung bestätigt werden? Es wäre meine erste semibrunnea und einer der sehr wenigen Funde in Sachsen.

Deutschland, Sachsen, Erzgebirge, bei Grumbach, ca. 800m, 23.09.2019 am Köder (Foto: R. Klemm)

Viele Grüße
Rainer

Beiträge zu diesem Thema

sehr verdächtige Lithophane *Foto* Bestimmungshilfe
Aber sicher ist das Lithophane semibrunnea - Glückwunsch, Daniel *kein Text*
das ist doch mal wieder ein erfreulicher Abend - Danke Daniel und viele Grüße *kein Text*
Gratuliere auch ...
Re: Gratuliere auch ...