Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Bestimmungshilfe] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 7 zu Forum 1

Acronicta aceris

Hallo Cornelia,

Das Hauptmerkmal ist die unterschiedliche Größe. Acronicta aceris ist durchnittlich größer und oft auch ein klein wenig spitzflügeliger. Dazu muß man beide Arten mal gesehen (oder in einer Sammlung verglichen) haben. Es gibt aber auch kleine aceris und große auricoma, dann ist der Unterschied nicht mehr so auffallend.

Acronicta aceris hat eine weiße Hinterflügelgrundfarbe, bei Acronicta auricoma sind die Hinterflügel braun. Das zusammen mit der Größe ist eigentlich immer zur Unterscheidung ausreichend.
Hat man keine Möglichkeit, die Hinterflügel anzusehen, dann bleiben nur die Vorderflügelmerkmale, und die sind etwas subtiler:
In der Färbung ist Acronicta aceris monotoner, die Querlinien nicht so dunkel angelegt wie manchmal bei Acronicta auricoma, dadurch wirkt aceris tendenziell eintöniger und auricoma tendenziell kontrastreicher. Die Grundfarbe ist bei aceris reiner grau, bei auricoma oft ins Bräunlichgraue gehend. Die schwarzen Längszeichnungen (der Basalstrich und der Strich im Saumfeld) sind bei aceris im Durchschnitt viel schwächer ausgeprägt, bei auricoma dagegen oft kräftig und gern auch noch von brauner Beschuppung umgeben. Die Ringmakel trägt bei auricoma oft (nicht immer) einen schwarzen Mittelpunkt, bei aceris nur sehr selten.

Hier kann man auch nochmal gut vergleichen:
http://www.entomologia.hu/noctaust/index.php?idhez=482#482
http://www.entomologia.hu/noctaust/index.php?idhez=494#494

Schöne Grüße
Axel

Beiträge zu diesem Thema

Acronicta auricoma ? oder Acronicta aceris ? *Foto*
Acronicta aceris
Acronicta aceris. Vielen vielen Dank für die ausführliche Erklärung! LG.Cornelia *kein Text*