Polyommatus coridon
Lepiforum: Bestimmung
von Schmetterlingen
(Lepidoptera)
und ihren
Praeimaginalstadien
[Home] [Impressum] [Datenschutzerklärung]
Foren: [1: Bestimmungsfragen (Europa)] [2: Alles außer Bestimmungsfragen] [3: Außereuropäische Arten - Non-European Species] [Test]
Archive Forum 2: [#2 (bis 2017)] [#1 (bis 2013)] Archive Forum 1: [#7 (bis April 2019)] [#6 (2016-2018)] [#5 (2012-2016)] [#4 (2010-2012)] [#3 (2007-2010)] [#2 (2006-2007)] [#1 (2002-2006)]
Bild- und Informationssammlungen: [Lepiwiki (Bestimmungshilfe)] [Schütze (1931): Biologie der Kleinschmetterlinge (Online-Neuausgabe)] [Glossar] [FAQ]
Verein: [Lepiforum e.V.] [Chat (nur für Mitglieder)]

[Hinweise zur Forenbenutzung]     [Forum User Instructions]     [Indications pour l'utilisation des forums]     [Indicaciones para el uso de los foros]     [Avvisi per l'utilizzo dei fori]     [Советы по использованию форума]     [Pokyny k použití fóra]     [Általános tudnivalók a fórum használatához]     [Wskazówki korzystania z forum]

Archiv 5 zu Forum 1

Bei dieser Eule fehlt mir jeglicher Ansatz *Foto*

Hallo,

nachdem ich zwei schöne Urlaubswochen in den Masuren verbracht habe, ist so allerhand Bildmaterial angefallen. Das sortiere ich momentan vor, bevor ich die große Absicherungs-Orgie starte... :D

Dieses Tier hier lässt mir allerdings keine Ruhe, da ich nicht mal ansatzweise fündig werde. Weder in der zur Aufnahme in die Bestimmungshilfe vorgeschlagen noch bei den Italienern oder auf Bernd Schachts Seite habe ich was ernsthaft ähnliches entdecken können. Ist das irgendeine Aberration, die ich nicht zuordnen kann oder habe ich einfach nur Tomaten auf den Augen. Vermuten würde ich das Tier bei den Xyleninaen.

Wer kann mir hier den entscheidenden Stupps geben?

Funddaten: Polen, Masuren, Nidzica, Jablonka, Siedlungs-Grundstück am Ufer des Omulew-Sees, ca. 130 MSN, Lichtfang, 1. August 2013 (Studiofotos: Jens Philipp)

Vielen Dank und beste Grüße

Jens

Beiträge zu diesem Thema

Bei dieser Eule fehlt mir jeglicher Ansatz *Foto* Bestimmungshilfe
Die hat sich in einem Schilfhalm entwickelt. - Grüße, Axel *kein Text*
Lenisa geminipuncta?
Ja, das ist Lenisa geminipuncta. - Grüße, Axel *kein Text*
Herzlichen Dank, Axel! Viele Grüße, Jens *kein Text*