Polyommatus coridon, Ulm-Mähringen, 7. August 2004

Lepiforum e.V. [Hrsg.]: Historische Literatur

[Home] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Bestimmungshilfe] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Impressum]

Volltextsuche:

Schuetze 28

Inhalt | LetzteAenderungen | Preferences

Historische Lepidopteren-Literatur / Schütze (1931)
Titel / Register / Seite 3 - 10 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 40 - 50 - 60 - 70 - 80 - 90 - 100 - 200

[Scan]

Elachista pullicomella Zeller [Elachista pullicomella] Raupe März bis April und Juli, Falter Mai bis Juni und August
In Avena flavescens [Trisetum flavescens] und Poa pratensis von der Blattspitze abwärts in weißlicher die ganze Breite des Blattes einnehmender Mine (Schmid).


o. Holcus — Honiggras

Elachista rufocinerea Haworth [Elachista rufocinerea] Raupe März und Juni, Falter April bis Mai und Juli
Die trüb bleichgelbe Raupe an Wiesenhecken und Waldrändern, bis März an Holcus mollis. Mine von der Spitze abwärts oder aufwärts, sehr lang, flach, oft die ganze Breite einnehmend, Kot spärlich und unregelmäßig, grau (Sorhagen). Nordwestdeutschland.

Elachista albifrontella Hübner [Elachista albifrontella] Raupe April bis Mai, Falter Mai bis Juni
Die weißlich gelbe Raupe in Holcus mollis, Brachypodium, Dactylis, Bromus, Poa und anderen Gräsern von der Spitze abwärts minierend, wobei sie die ganze Blattbreite in einen weißlichen Fleck verwandelt und etwas auftreibt; der bräunlich grüne Kot strichförmig gelagert. — Wechselt die Blätter.

An Holcus wurden auch gefunden:

Coleophora lixella Zeller [Coleophora lixella] — Gräser
Elachista humilis Zeller [Elachista humilis]Agrostis
Elachista gangabella Zeller [Elachista gangabella]Dactylis
Elachista disertella Herrich-Schäffer [Elachista subocellea]Brachypodium
Elachista apicipunctella Stainton [Elachista apicipunctella]Festuca


p. Phleum — Lieschgras

Elachista rudectella Stainton [Elachista rudectella] Raupe April, Falter Mai bis Juli
In oberseitiger lithocolletisartig aufgetriebener Mine an Phleum boehmeri [Phleum phleoides] (Otto Hofmann). Süddeutschland.


q. Alopecurus — Fuchsschwanz

Ochsenheimeria birdella Curtis [Ochsenheimeria taurella]
Nach Sorhagen, auch an Alopecurus, Dactylis.


r. Ammophila — Sandgras, Strandhafer

Didaclylota kinkerella Snellen [Apatetris kinkerella] Raupe September, Falter Juni bis Juli
Miniert in den Blättern, Mine oberseitig, flach, gelblich, Verwandlung nach der Überwinterung in der Mine. Norddeutsches Küstengebiet.


s. Calamagrostis — Schilf, Reitgras

Anerastia lotella Hübner [Anerastia lotella] — Gräser.

Brachmia lutatella Herrich-Schäffer [Helcystogramma lutatella] Raupe bis Juni, Falter Juli bis August
Überwinternd in spiralförmigen, einem Horne ähnlich zusammengezogenen Blättern von Calamagrostis epigeios [Calamagrostis epigejos] und Agropyrum repens [Elymus repens]. Verwandlung in der Wohnung (Sorhagen). In spiralförmig gerollten Grasblättern (Wocke, Stange).

Brachmia lineolella Zeller [Helcystogramma lineolella] Raupe November bis Dezember, Falter April bis Mai
Überwintern zwischen einigen, nach Art gewundener Büchsenläufe versponnener Blätter. Verwandlung nach der Überwinterung in der Wohnung. An sandigen Orten (Sorhagen). Der sehr träge Falter, der am Tage kaum aufzuscheuchen ist, fliegt gegen Abend von Mitte Mai an auf freien Stellen um Calamagrostis, die junge Raupe fand ich schon im Juli in einem der Länge nach zusammen gefalteten Blatt, erwachsen rollt sie meist mehrere Blätter spiralförmig zu einer langen Röhre zusammen. Am besten sucht man sie erst Anfang November (Stange).

Elachista zonariella Tengström [Elachista bisulcella]Aira [hier: Deschampsia cespitosa]
Elachista pomerana Frey [Elachista pomerana]Poa

[Scan]


Historische Lepidopteren-Literatur / Schütze (1931)
Titel / Register / Seite 3 - 10 - 20 - 21 - 22 - 23 - 24 - 25 - 26 - 27 - 28 - 29 - 30 - 40 - 50 - 60 - 70 - 80 - 90 - 100 - 200

Inhalt | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Dezember 6, 2008 17:47 by Jürgen Rodeland (diff)
Search: