Polyommatus coridon, Ulm-Mähringen, 7. August 2004

Lepiforum e.V. [Hrsg.]: Historische Literatur

[Home] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Bestimmungshilfe] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Impressum]

Volltextsuche:

Schuetze 110

Inhalt | LetzteAenderungen | Preferences

Historische Lepidopteren-Literatur / Schütze (1931)
Titel / Register / Seite 3 - 100 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 130 - 140 - 150 - 160 - 170 - 180 - 190 - 200

[Scan]

In Gangminen:

Nepticula splendidissimella Herrich-Schäffer [Stigmella splendidissimella] Raupe Juli bis Oktober, Falter Mai bis August
Die dunkelgelbe Raupe in zwei Generationen an Rubus fruticosus, Rubus idaeus, Rubus caesius. Gangminen lang, geschlängelte Kotlinie fein, in der Mitte, die Ränder hellgrün. Verlassene Minen werden auffallend weiß (Sorhagen).

Nepticula aurella Fabricius [Stigmella aurella] Raupe Juni und September, Falter Mai und Juli
Die hell bernsteingelbe Raupe gewöhnlich etwas eher als vorige an Rubus fruticosus, Gangminen größer und mehr geschlängelt und gewunden (Schütze), nach Eppelsheim auch an Rubus saxatilis; er hält sie für Nepticula gei.

Nepticula bolli Frey [Stigmella pretiosa] Raupe Herbst bis Mai, Falter Juni bis Juli
Die gelbe Raupe in Brombeerblättern, mitunter mehrere in einem Blatt in langen geschlängelten, oft ineinander verschlungenen Minen, überwintert in der Mine und ist Mitte Mai erwachsen. Im Januar eingetragene Raupen fingen im warmen Zimmer bald zu fressen an. In den Alpen mitunter sehr häufig (Müller-Rutz).

Nepticula pretiosa Heinemann [Stigmella pretiosa] und N. gei Wocke [Stigmella aurella] — siehe Geum.


j. Fragaria — Erdbeere

Tinagma perdicellum Zeller [Tinagma perdicella] Raupe September, Falter Mai bis Juli
Miniert im September in Blättern von Fragaria, Rubus idaeus, Potentilla cinerea [Potentilla incana] (Sorhagen).

Incurvaria praelatella Schiffermüller [Incurvaria praelatella] Raupe bis Frühjahr, Falter Mai bis Juni
Miniert anfangs in Fragaria, Geum urbanum, Rubus, Spiraea ulmaria [Filipendula ulmaria], Alchemilla an feuchten geschützten Waldstellen. Die Mine bildet, wie bei anderen Invurvarien, einen hellen Fleck, daraus schneidet die Raupe ein flaches, in der Mitte eingeschnürtes Säckchen, das sie nach Bedürfnis durch hellgraues Gespinst vergrößert und lebt darin bis zum Mai an der Unterseite der Blätter. Sie beißt ein Blattstück ab, spinnt es unter ihrem Sacke fest und frisst es auf, selbst wenn es schon ganz trocken geworden ist (Stange).

Nepticula fragariella Heyden [Stigmella aurella] Raupe Juni und August, Falter Mai und Juli
Die bernsteingelbe Raupe an Fragaria, Geum urbanum und Geum rivale; Gangminen sehr lang, schmal, vielfach gewunden, in der zweiten Hälfte fast gleich breit, mit dünner Kotlinie in der Mitte. In Geum ist sie breit. Nach Reutti auch an Agrimonia.

Nepticula dulcella Heinemann [Stigmella splendidissimella] Raupe Herbst, Falter Frühjahr
Raupe im Herbst an Fragaria, Falter im Frühjahr (Sorhagen). Mine von der fragariella-Mine nicht verschieden (Spuler).

Nepticula inaequalis Heinemann [Stigmella splendidissimella] Raupe Oktober, Falter Mai bis Juni
Mine im Oktober in Fragaria, Gangmine der von fragariella sehr ähnlich (Sorhagen).

Nepticula arcuatella Herrich-Schäffer [Ectoedemia arcuatella] Raupe Juli bis Oktober, Falter Mai und August
Die grünliche Raupe im Juni und Oktober in Fragaria, Potentilla tormentilla [Potentilla erecta] und Potentilla fragariastrum [Potentilla sterilis] Mine zuerst ein kleiner, aus mehreren Spiralwindungen gebildeter runder Fleck, geht dann plötzlich schwach gewunden in das Blatt und endet mit einem Fleck ohne viel Kot. Dieser ist dunkelbraun und bildet eine starke Mittellinie (Sorhagen). Zieht sich sehr schlecht (Stange, Schütze).

An Fragaria wurden auch gefunden:

Epermenia illigerella Hübner [Epermenia illigerella] — siehe Aegopodium

[Scan]


Historische Lepidopteren-Literatur / Schütze (1931)
Titel / Register / Seite 3 - 100 - 109 - 110 - 111 - 112 - 113 - 114 - 115 - 116 - 117 - 118 - 119 - 120 - 130 - 140 - 150 - 160 - 170 - 180 - 190 - 200

Inhalt | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Dezember 6, 2008 18:14 by Jürgen Rodeland (diff)
Search: