Erebia Nivalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07392 Erebia nivalis LORKOVIĆ & DE LESSE, 1954 - Hochalpiner Schillernder Mohrenfalter
Geschützt n. d. schweizerischen Verordnung über den Natur- u. Heimatschutz Art. 20 Abs. 2, Anhang 3

Ssp. nivalis LORKOVIĆ & DE LESSE, 1954

1, ♂: Österreich, Kärnten, Großglocknergebiet, etwa 2400 m, 23. August 1994 (Foto: Heinz Ruppert), conf. Hans Moser [Forum]
2-3, ♂ und ♀: Österreich, Kärnten, Großglockner, 26. bzw. 25. Juli 2007 (Freilandfotos: Martin Wiemers), det. Martin Wiemers


Ssp. warreniana DE LESSE, 1957

1-2, ♂: Schweiz, Kt. Bern, vic. Grindelwald, 2400 m, 31. Juli 2010 (Freilandfotos: Heiner Ziegler) det. Heiner Ziegler [Forum]
3-6, ♀: Schweiz, Kt. Bern, vic. Grindelwald, 2400 m, 31. Juli 2010 (Freilandfotos: Heiner Ziegler) det. Heiner Ziegler [Forum]
7, ♀: Schweiz, Bern, Faulhorn, 2600 m, 17. Juli 2012 (det. & Freilandfoto: Simon Hänni) [Forum]


Kopula

1, ssp. nivalis: Österreich, Kärnten, Gamsgrube beim Großglockner, 2600 m, 18. Juli 2017 (Foto: Franz Mach) [Forum]



Diagnose

Weibchen

1-3, ♀: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Kt. Bern, Grindelwald, Blick vom Faulhorn (2400 m) in die Umgebung von Grindelwald. In der Bildmitte der Grindelwaldgletscher. Im Vordergrund links das Habitat (Locus typicus) von Erebia nivalis warreniana, 31. Juli 2010 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]
2: Schweiz, Kt. Bern, Grindelwald, Faulhorngebiet 2400 m. In der rechten Bildhälfte das Habitat (Locus typicus) von Erebia nivalis warreniana, 31. Juli 2010 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]



Weitere Informationen

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nymphalidae (Edelfalter)
EU M-EU 07392 Erebia nivalis LORKOVIĆ & DE LESSE, 1954 - Hochalpiner Schillernder Mohrenfalter art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Juni 7, 2019 20:42 by Michel Kettner
Search: