Epiblema Graphana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05005 Epiblema graphana (TREITSCHKE, 1835)

1: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, am Waldrand, auf Wiese, 14. Juni 2009 (Foto: Pia Wesenberg), det. Friedmar Graf [Forum]
2-3: Deutschland, Sachsen, Guttau, Brachfläche, 145 m, 25. Juni 2011, Tagbeobachtung (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
4: Deutschland, Sachsen, Demitz-Thumitz, Steinbruch, 330 m, 15. Juni 2011, Tagbeobachtung (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
5-6: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, am Licht, 19. Juli 2011 (Fotos: Andrey Ponomarev), det. Friedmar Graf [Forum] [Anfrage]
7: Deutschland, Niedersachsen, Holle bei Salzgitter, aufgegebene Tonkuhle mit Pioniervegetation, Lichtfang am 2. Juli 2006 (Foto: Thomas Fähnrich), det. Thomas Fähnrich, conf. Peter Lichtmannecker (Bild horizontal gespiegelt) [Forum]
8: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Woinova Gora, 118 m, am Licht, 5. Juli 2012 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
9: Deutschland, Sachsen, Ober Prauske, Waldrand, 226 m, 22. Mai 2018, am Licht (leg., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Deutschland, Sachsen, Bernbruch, Tagfang, 15. Juni 1999 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♂,: Österreich, Niederösterreich, Sollenau, am Licht 20. Juli 2014 (leg., det. durch GU & Belegfoto Peter Buchner)


Weibchen

1, ♀: Deutschland, Sprey, Bahndamm, 118 m, Tagfang, 29. Mai 2004 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Männchen

1: Genitalpräparat des unter Diagnosefoto 2 abgebildeten ♂, Österreich, Niederösterreich, Sollenau, am Licht 20. Juli 2014 (leg., det., Präparation & Mikrofoto Peter Buchner)
2, ♂: Slowakei, Hronská pahorkatina, Hronské Kľačany, 155 m, 23. Maii 2018 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Weibchen

1, ♀: Slowakei, Štiavnické vrchy, Rybník, 310 m, 30. Juni 2018 (leg., det., coll. & fot.: František Kosorín) [Forum]


Erstbeschreibung

TREITSCHKE (1835: 96-97) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Diese Art findet man an spärlich bewachsenen Stellen wie Steinbrüchen, Heiden, Rekultivierungsflächen usw. in zwei Generationen von Mai bis Anfang September. Man kann sie tagsüber aus der Vegetation scheuchen. Sie ist keineswegs selten zu beobachten. [Friedmar Graf]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 05005 Epiblema graphana (TREITSCHKE, 1835) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Juni 2, 2019 22:36 by Michel Kettner
Search: