Ephelis Flavomarginalis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Crambidae (Zünsler) / Odontiinae / Außereuropäische Arten
Ephelis flavomarginalis (AMSEL, 1951)

1-2: Vereinigte Arabische Emirate, Wadis, Ras Al Khaimah Emirat, Wadi Sifuni (25° 10' 09" N / 56° 04' 32" E), 290 m, am späten Nachmittag, beim Blütenbesuch, 2. Dezember 2012 (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]
3: Vereinigte Arabische Emirate, Wadis, Ras Al Khaimah Emirat, südlich Esfai (25° 06' 19" N / 56°07' 52" E), 488 m, 28. Februar 2014, am Licht (det. & fot.: Roland Breithaupt) [Forum]



Diagnose

Männchen

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, , "Klimesch-Sammlung", det. Roland Breithaupt [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus: Iran, Laristan.


Typenmaterial

AMSEL (1950: 555): „Genitalapparat des Männchens: ohne besondere Auszeichnungen. GU 843a.
Fundort: Sardze; 4 ♂♂.“


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Crambidae (Zünsler) / Odontiinae / Außereuropäische Arten
Ephelis flavomarginalis (AMSEL, 1951) non-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Februar 9, 2019 17:19 by Michel Kettner
Search: