Coleophora Treskaensis

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02777 Coleophora treskaensis TOLL & AMSEL, 1967



Diagnose

Erstbeschreibung

TOLL & AMSEL (1967: 15-16): „Coleophora treskaensis sp. n. (Taf. 2 Fig. 29)
Spw. 7,5 mm. Kopf, Thorax, Palpen weißlich. Palpenbusch des zweiten Gliedes kurz,
Endglied ½ des zweiten. Basalglied der Fühler ohne Schuppenbusch. Fühler weißlich
und bräunlich geringelt.

Vfl. weißlich mit einigen, wenigen dunkleren Schuppen, vornehmlich nach dem Apex zu.
Hfl. weißgrau.
Genitalapparat des ♀: Subgenitalplatte caudal zunächst stark verschmälert, dann
parallelrandig. Introitus vaginae 4–5 mal so lang bis zum Beginn der beiden Gräten wie
letztere lang sind. Gräten von der Länge eines Abdominal-Segments. Signum fehlend.
Paratypus: 1 mäßig erhaltenes ♀ aus Balkh 24. 5. 56 (GU 13). Der Holotypus dürfte
in der Sammlung TOLL sein.“



Weitere Informationen

Synonyme


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Coleophoridae (Miniersackträger, Sackträgermotten)
EU 02777 Coleophora treskaensis TOLL & AMSEL, 1967 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 25, 2019 16:27 by Jürgen Rodeland
Search: