Celypha Cespitana

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04728 Celypha cespitana (HÜBNER, [1817])

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, am Licht 27. Juli 2007 (Fotos: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
2-3, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, am Licht 27. Juli 2007 (Fotos: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
4: Österreich, Burgenland, Hackelsberg bei Jois (Nordufer des Neusiedler Sees), Trockenrasen, Flaumeichengebüsch, 200 m, 24. August 2005 (Foto: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
5-7: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark (ehem. Munitionsdepot), Kescherfang, 13. Mai 2007 (Studiofotos: Dietmar Laux), det. Rudolf Bryner [Forum]
8: Deutschland, Baden-Württemberg, Rastatt-Förch (Schlosspark Schloss Favorite), 14. Juni 2006 (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dieter Kühnen [Forum], conf. Helmut Kolbeck [Forum]
9: Deutschland, Sachsen, Burg bei Hoyerswerda, rekultiviertes Kippengelände, 113 m, 29. Juni 2011 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]
10-11: Slowakei, Rožňavská kotlina (Rosenauer Kessel), Rožňava (Rosenau), ca. 310 m, am Licht, 30. Mai 2012 (det. & fot.: Andrej Makara), conf. Friedmar Graf [Forum]
12-13: Deutschland, Sachsen, Burg, Nordrand des Scheibesee, Trockenheide, 11 m, 13. Juli 2013, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
14-15: Deutschland, Sachsen, bewaldetes Teichgebiet bei Mortka, 140 m, 20. Juli 2013, am Licht (leg., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]
16: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Woinowa Gora, 118 m, 10. Juni 2014, Tagfund (Foto: Andrey Ponomarev), det. Friedmar Graf [Forum]
17, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 14. September 2018 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Forum]



Diagnose

Manche Individuen sind schwer von Celypha flavipalpana unterscheidbar. Im Zweifelsfall sind die Labialpalpen zu betrachten - bei C. cespitana mindestens an der Spitze bräunlich beschuppt, bei C. flavipalpana hingegen vollständig hellgelb (siehe Bilder unten).


Männchen

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Lippen, Tagebau-Rekultivierungsgebiet, 120 m, Tagfang, 12. Juni 2000 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 15. August 2012, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Labialpalpen

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Lippen, Tagebau-Rekultivierungsgebiet, 120 m, Tagfang, 12. Juni 2000 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]
2, weiterer Falter aus der Serie (Foto: Friedmar Graf) [Forum]

Zum Vergleich: Labialpalpen von Celypha flavipalpana (vollständig gelb beschuppt)

1: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Zeißholz, 140 m, Lichtfang, 31. Juni 2009 (leg., det. & Foto: Friedmar Graf)
2, weiterer Falter aus der Serie (Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, Baden-Airpark, ehem. Munitionsdepot, am Licht 27. Juli 2007 (Fotos: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner
2, ♂: Österreich, Steiermark, Graz, Schöckl (Grazer Hausberg), Weide, Tagfang, 1400 m, 4. Juli 2018 (präp., det. & Foto: Horst Pichler) [Lebendfotos im Forum]


Weibchen

1, ♀: ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 15. August 2012, am Licht (leg., gen. det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]
2, ♀: Österreich, Steiermark, Graz, St. Peter, ca. 380 m, Garten, Mischwaldrand, am Licht, 14. September 2018 (det., präp. & Foto: Horst Pichler) [Forum]


Erstbeschreibung

HÜBNER ([1817]: pl. 39 figs. 244-245) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Umgeb. Woinowa Gora, 118 m, 10. Juni 2014 (Foto: Andrey Ponomarev) [Forum]

Celypha cespitana hat eine ähnliche Flugzeit wie C. flavipalpana, also im Juni/Juli, und ist wie diese im Offenland zu finden. Man kann beide Arten lokal in hohen Populationsdichten beobachten. [Friedmar Graf]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tortricidae (Wickler, Blattroller)
EU M-EU 04728 Celypha cespitana (HÜBNER, [1817]) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Preferences
This page is read-only | View other revisions
Last edited Mai 31, 2019 16:00 by Michel Kettner
Search: