Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Zimmermannia Liebwerdella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00261 Zimmermannia liebwerdella (ZIMMERMANN, 1940) - Stirn bis Flügelspitze: 3,5 mm

1-2: Österreich, Niederösterreich, 6 km N Hochwolkersdorf, Buchenwald, 3-jährige Schlagflur, 560 m, am Licht 20. August 2003 (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Huemer


Raupe

1-2 (dorsal & ventral), tote Raupe: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Nähe Ahlten, 80 m, Ahltener Wald (primär Buchenhochwald), in Rindenmine von Fagus sylvatica (Rotbuche), 7. Januar 2018 (Studiofotos: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1, mehrere Rindenminen an ca. 5 cm dickem Buchenstamm (Fagus sylvatica): Österreich, Niederösterreich, Ofenberg; Mischwald, 600 m, 27. März 2005 (det. & Foto: Peter Buchner)
2-3, ältere Rindenminen an Buchenstämmen (Fagus sylvatica): Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Schloß Holte [2] bzw. Hövelhof [3], 120 m, 28. Dezember 2017 (det. & Fotos: Dieter Robrecht) [Forum], dort auch weitere Bilder
4-5: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Nähe Ahlten, 80 m, Ahltener Wald (primär Buchenhochwald), Rindenminen an Fagus sylvatica (Rotbuche), 7. Januar 2018 (Freilandfotos: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Beckedorf, 150 m, Wald auf den Bückebergen, buchenreicher Waldmantel, ältere Rindenminen an junger Fagus sylvatica (Rotbuche), 14. Januar 2018 (det. & Freilandfotos: Tina Schulz) [Forum]
7-8, massiver Befall mit bereits alten Minen: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Ortsteil Höver, 65 m, Mittellandkanal, lichter Buchenhochwald-Abschnitt, Rindenminen an Fagus sylvatica (Rotbuche), 10. Januar 2018 (Freilandfotos: Tina Schulz), det. Thomas Fähnrich und Tina Schulz [Forum]



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Bern, Orvin, 880 m, 2. August 1990, Lichtfang (leg., gen. det. [GP 2006-150] & Foto: Rudolf Bryner) [Forum]



Biologie

Nahrung der Raupe

Die Raupen minieren in der Rinde von Buche (Fagus sylvatica), bevorzugt in jungen Bäumen bis zu einer Stammdicke von etwa 10 cm.


Nachweismethoden

Die Minen bleiben viele Jahre sichtbar und es gibt keine weitere Art, die ähnliche Minen an Buche erzeugt. Somit ist Ectoedemia liebwerdella ganzjährig leicht nachweisbar (Text: Peter Buchner).


Habitat

1-2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hövelhof, 120 m, 28. Dezember 2017 (Fotos: Dieter Robrecht) [Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Beckedorf, 150 m, Wald auf den Bückebergen, buchenreicher Waldmantel, 14. Januar 2018 (Foto: Tina Schulz) [Forum]
4: Deutschland, Niedersachsen, Region Hannover, Sehnde, Ortsteil Höver, 65 m, Mittellandkanal, lichter Buchenhochwald-Abschnitt, 10. Januar 2018 (Foto: Tina Schulz) [Forum]



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

NIEUKERKEN et al. (2016) werten die bisherigen Untergattungen Etainia und Zimmermannia von Ectoedemia zu eigenständigen Gattung auf.


Faunistik

Nach BRYNER et al. (2004) kommt die Art in der Schweiz vor.

Locus typicus nach ZIMMERMANN (1940: 265): „Tetschen-Liebwerd“ [Tschechien, Děčín, Ortsteil Libverda].


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00261 Zimmermannia liebwerdella (ZIMMERMANN, 1940) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 16, 2018 18:02 von Tina Schulz
Suche: