Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Zimmermannia Hispanica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00263 Zimmermannia hispanica VAN NIEUKERKEN, 1985



Diagnose

Hinweis: Die Erstbeschreibung erfolgte auf der Basis zweier mehr oder weniger abgeflogener Männchen. NIEUKERKENet al. (2010: 11) liefern daher eine detailliertere Wiederbeschreibung unter Einbeziehung der Weibchen.

Geschlecht nicht bestimmt

1-2: Daten siehe Etiketten (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"



Biologie

Nahrung der Raupe

Noch unbekannt! NIEUKERKEN (1985) vermutete, dass die Art in der Rinde von Altbäumen von Castanea sativa (Edel-Kastanie) oder Quercus suber (Kork-Eiche) minieren könnte, fand aber keine entsprechenden Minen. Weitere Verdachtsmomente gibt es für Altbäume von Quercus coccifera (Kermes-Eiche) und Quercus ilex (Stein-Eiche). Und NIEUKERKEN et al. (2010: 11) meinen: "Hostplants: not reared, most likely feeding on evergreen Quercus."



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Taxonomie

NIEUKERKEN et al. (2016) werten die bisherigen Untergattungen Etainia und Zimmermannia von Ectoedemia zu eigenständigen Gattung auf.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00263 Zimmermannia hispanica VAN NIEUKERKEN, 1985 diagnosebild-eu

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 26, 2021 20:50 von Erwin Rennwald
Suche: