Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Ypsolopha Divisella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Ypsolophidae
EU 01500 Ypsolopha divisella (CHRÉTIEN, 1915)



Diagnose

Erstbeschreibung

CHRÉTIEN (1915: 343) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

CHRÉTIEN (1915) beschrieb nicht nur den Falter, sondern die Raupe und Puppe gleich mit. Demnach fand er die Raupe im April auf Ephedra altissima. Die Pflanze fehlt in Frankreich. In Frage kommt dort möglicherweise Ephedra distachya ssp. helvetica.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus ist Gafsa (Tunesien). Die Art wurde durch pathpiva (solange die Seite noch öffentlich zugänglich war) auch aus Frankreich (Pyrénées-Orientales) gemeldet, siehe auch [Karte auf inpn.mnhn.fr]

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Ypsolophidae
EU 01500 Ypsolopha divisella (CHRÉTIEN, 1915) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Februar 15, 2019 21:03 von Erwin Rennwald
Suche: