Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Yponomeuta Irrorella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Yponomeutidae (Gespinstmotten)
EU M-EU 01353 Yponomeuta irrorella (HÜBNER, 1796)

1-2: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, Schwarzföhrenforst, 19. Juni 2003
3: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, Garten, an Prunus, e.l. 29. Juni 2005 (Fotos 1-3: Peter Buchner), det. Peter Buchner
4-5: Deutschland, Baden-Württemberg, Gaggenau (LF), 20. Juni 2005 (Fotos: Dietmar Laux); det. Helmut Kolbeck [Forum]
6: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 25. Juni 2006 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland), det. Jürgen Rodeland
7: Deutschland, Bayern, München, Raupenfund an Pfaffenhütchen am 18. Mai 2006, e.l. 17. Juni 2006 (leg., cult., det. & Foto: Annette von Scholley-Pfab) [Forum]
8: Deutschland, Baden-Württemberg, Gaggenau, Lichtfang, 24. Juni 2006 (Foto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux, conf. Helmut Kolbeck [Forum]
9-10: Deutschland, Niedersachsen, Hannover, Herrenhausen, 60 m, an öffentlicher Beleuchtung, 18. Juni 2018 (det. & Fotos: Tina Schulz)
11: Deutschland, Bayern, Nesslbach, Campingplatz, ca. 310 m, 28. Mai 2018 (det. & Freilandfoto: Heribert Janz), conf. Tina Schulz [Forum]
12: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Lüneburg, westl. Soderstorf, in kleiner verwilderter Heide mit moorigen Bereichen, ca. 60 m, 16. Juni 2018, am Licht (Foto: Frank Stühmer) [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Bayern, München, an Pfaffenhütchen, 18. Mai 2006 (Foto: Annette von Scholley-Pfab), det. Annette von Scholley-Pfab [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Kirchheim unter Teck, an Pfaffenhütchen (Euonymus europaea), 12. Juni 2004 (Freilandfoto: Walter Schön), cult. zum Falter & det. Walter Schön
2, Kokon: Daten s. Raupenbild 1, e.l. Juni 2006 (Foto: Annette von Scholley-Pfab), cult. & det. Annette von Scholley-Pfab [Forum]



Diagnose

1: Deutschland, Sachsen, Baruth, Basaltbruch, 180 m, Raupenfund Anfang Mai 2004 an Pfaffenhütchen (einzelne lockere Gespinste), e.l. 25. Mai 2004 (leg., cult., det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

An Pfaffenhütchen (Euonymus spec.) fressen auch die Raupen von Yponomeuta cagnagella, die habituell nicht voneinander unterschieden werden können.


Erstbeschreibung

HÜBNER (1796: 44, pl. 14 fig. 93) [nach Textband im Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe und nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Vermutlich spielte HÜBNER (1796: 44) mit dem Namen irrorella auf lat. irrorare = träufeln an.

(Text: Jürgen Rodeland)


Abweichende Schreibweisen

Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Yponomeutidae (Gespinstmotten)
EU M-EU 01353 Yponomeuta irrorella (HÜBNER, 1796) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Januar 22, 2019 10:50 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: