Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Xylocampa Areola

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09676 Xylocampa areola (ESPER, 1789) - Geißblatt-Eule

1: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Koblenz, Stadtrand, 7. April 2004 (Foto: Herbert Stern), det. Herbert Stern
2: Deutschland: Haan, Rheinland / Bergische Heideterrasse, 85 m, 12. April 2006 (Foto: Armin Dahl), det. Armin Dahl, conf. Uwe Geulen [Forum]
3: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, am Licht, 31. März 2007 (Foto: Michael Stemmer), det. Berthold Epping [Forum]
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen (ehem. Munitionsdepot), Lichtfang mit Axel Steiner und Erwin Rennwald, 12. März 2007 (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux [Forum]
5: Deutschland, Hessen, Rand Vogelsberg, 260 m, 12. März 2008 (Foto: Martin Heerd), det. Stefan Ratering [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Edewecht, naturnaher Hausgarten, 25. April 2009 (Foto: Karin Kranz), det. Axel Steiner [Forum]
7-9: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Kreis Viersen, Elmpt, 12. März 2011 (Fotos und det.: Armin Hemmersbach) [Forum]
10: Frankreich, Elsass, Westhalten, Strangenberg, 350 m, 47.963337, 7.270213, spärlich bewachsene xerotherme Wiese umgeben von Weinbergen, Lichtfang, 17. März 2012 (det. & fot.: Christian Papé) [Forum]
11: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hagen-Hohenlimburg, Feldweg durch ein Wiesengelände, an einem Zaunpfahl aus Holz, Tagfund, 180 m, 27. März 2012 (det. & fot.: Josef Bücker), conf. Uwe Geulen [Forum]
12-13: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, am Rande eines Waldstücks, 120 m, 21. April 2013 (Freilandfotos: Tina Schulz) [Forum]
14-15: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, Raupe am 18. Mai 2013 aus Lonicera spec. geklopft, e.l. 14. Dezember 2013 (fot.: Allan Liosi), det. Egbert Friedrich [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Belgien, Oost-Vlaanderen, Stekene, ♀ am 21. März 1990 (Studioaufnahme im Mai 1990: Maurits De Vrieze), cult. e.o. & det. Maurits De Vrieze
2: Deutschland, Schleswig-Holstein, Schwarzenbek, ex ovo Zucht 1988 (Zuchtfoto: Helmut Deutsch), leg. H. Rietz, cult. & det. Helmut Deutsch
3-5: Frankreich, Südelsass, Habsheim, 210 m, an Lonicera (Geissblatt), 12. Juni 2013 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
6 & 7-8: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, auf Lonicera spec., 18. & 19. Mai 2013 (fot.: Allan Liosi), det. Egbert Friedrich [Forum]
9 & 10-11: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, auf Lonicera spec., 25. & 27. Mai 2013 (fot.: Allan Liosi), det. Egbert Friedrich [Forum]
12: Deutschland, Baden-Württemberg, Kraichgau, Pfinztal-Wöschbach, 220 m, Eiablage in Gefangenschaft an der natürlichen Nahrungspflanze Lonicera xylosteum nach Lichtfang am 9. März 2014, e.o., Raupe am 9. April 2014 (Studiofoto: Sybille Przybilla) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-2: Deutschland, Baden-Württemberg, Kraichgau, Pfinztal-Wöschbach, 220 m, Eiablage in Gefangenschaft an der natürlichen Nahrungspflanze Lonicera xylosteum nach Lichtfang am 9. März 2014, e.o., [1] Jungraupe am 22. März 2014 und [2] am 25. März 2014 [2] (Studiofoto: Sybille Przybilla) [Forum]
3-4: Deutschland, Baden-Württemberg, Kraichgau, Pfinztal-Wöschbach, 220 m, Eiablage in Gefangenschaft an der natürlichen Nahrungspflanze Lonicera xylosteum nach Lichtfang am 9. März 2014, e.o., Raupe am 29. März 2014 (Studiofoto: Axel Steiner) [Forum]
5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kraichgau, Pfinztal-Wöschbach, 220 m, Eiablage in Gefangenschaft an der natürlichen Nahrungspflanze Lonicera xylosteum nach Lichtfang am 9. März 2014, e.o., Raupe am 6. April 2014 (Studiofoto: Sybille Przybilla) [Forum]


Puppe

1-2, Kokon: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, Raupe am 18. Mai 2013 aus Lonicera spec. geklopft, 31. Mai 2013 (fot.: Allan Liosi), det. Egbert Friedrich [Forum]
3-4: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, Raupe am 18. Mai 2013 aus Lonicera spec. geklopft, 30. Juni 2013 (fot.: Allan Liosi), det. Egbert Friedrich [Forum]
5-8: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, Raupe am 18. Mai 2013 aus Lonicera spec. geklopft, 17. Juni 2013 (fot.: Allan Liosi), det. Egbert Friedrich [Forum]


Ei

1: Italien, Südwestsardinien, Arbus , loc Riu Martini , ca. 370 m, 28. Dezember 2015, ♀ am Licht (det. & fot.: Christian Siegel) [Forum]
2-3: Deutschland, Baden-Württemberg, Kraichgau, Pfinztal-Wöschbach, 220 m, Eiablage in Gefangenschaft an der natürlichen Nahrungspflanze Lonicera xylosteum nach Lichtfang am 9. März 2014, Eier am 10. März 2014 (Studiofoto: Sybille Przybilla) [Forum]
4-5: Deutschland, Baden-Württemberg, Kraichgau, Pfinztal-Wöschbach, 220 m, Eiablage in Gefangenschaft an der natürlichen Nahrungspflanze Lonicera xylosteum nach Lichtfang am 9. März 2014, Eier am 12. März 2014 (Studiofoto: Sybille Przybilla) [Forum]



Diagnose

1-2: Deutschland, Hamburg, e.l. April 1926, Züchter unbekannt (coll. & fot: Michel Kettner)


Erstbeschreibung

ESPER (1789: pl. CXLI fig. 4) [nach Scan des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]

Später hierzu erschienener Text

ESPER (1798: 448-449) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Habitat

1: Frankreich, Südelsass, Habsheim, 210 m, 12. Juni 2013 (fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
2: Spanien, Katalonien, Solsona, Pinell de Solsonés, Raupe am 18. Mai 2013 aus Lonicera spec. geklopft, 18. Mai 2013 (fot.: Allan Liosi) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„areola kleiner Platz, Feldchen; wegen des scharf abgegrenzten Feldes der verbundenen Ring- und Nierenmakel.“
SPULER 1 (1908: 263R)


Andere Kombinationen

Synonyme

Unterarten


Datierung der ESPERschen Texte und Tafeln

Wir folgen den Angaben von HEPPNER (1981), auch hinsichtlich des Vorhandenseins oder Fehlens eckiger Klammern.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09676 Xylocampa areola (ESPER, 1789) - Geißblatt-Eule art-mitteleuropa Geissblatt-Eule

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 16, 2016 16:20 von Jürgen Rodeland
Suche: