Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Xanthia Togata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09556 Xanthia togata (ESPER, [1788]) - Violett-Gelbeule

1: Österreich, Niederösterreich, Thernberg-Ort, Gärten, (Mager)wiesen, 400 m, 3. Oktober 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, Lichtfang, 23. September 2006 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]
3-4: Deutschland, Hamburg, Botanischer Garten, 11. September 2009 (Fotos: Christa Eickert), det. Renate Ridley, conf. Armin Hemmersbach [Forum]
5: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, Lichtfang, 9. September 2010 (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
6: Österreich, Bundesland Salzburg, Salzburger Schieferalpen, Maria Alm, Natrunberg, 1100 m, 16. September 2011 (det. & fot.: Sabine Flechtmann) [Forum]
7: Deutschland, Niedersachsen, LK Uelzen, NSG Schweimker Moor, 70 m, 10. September 2012, auf Birkenlaub (det. & fot.: Joachim Rutschke) [Forum]
8: Deutschland, Niedersachsen, LK Uelzen, Umgeb. Bad Bodenteich, 70 m, 20. September 2011, am Rotweinköder (det. & fot.: Joachim Rutschke) [Forum]
9-10: Deutschland, Thüringen, Hermsdorf, 330 m, 12. September 2012, am Licht (det. & fot.: Helga Schöps) [Forum]
11-13: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelwiesen, Lichtung im Eichenmischwald, 26. September 2012, Tagfund (det. & Fotos: Martin Semisch) [Forum]
14: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, brachliegendes Grundstück mit fortgeschrittener Verbuschung, ca. 70 m, Jungraupe an Kätzchen von Salweide (Salix caprea) 7. April 2013, e.l. 21. Juli 2013 (leg., cult., det. & Foto: Tina Schulz) [Forum und weitere Falterbilder]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Brandenburg, Fläming, Güterfelde, 4. April 2010 aus Salweiden-Kätzchen eingetragen (Studiofoto am 12. April 2010: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
2: Deutschland, Brandenburg, Fläming, Güterfelde, 4. April 2010 aus Salweiden-Kätzchen eingetragen (Studiofoto am 18. April 2010: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
3, oben Agrochola circellaris: Deutschland, Brandenburg, Fläming, Güterfelde, 4. April 2010 aus Salweiden-Kätzchen eingetragen (Studiofoto am 12. April 2010: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
4-5: Deutschland, Brandenburg, Fläming, Güterfelde, 4. April 2010 aus Salweiden-Kätzchen eingetragen (Studiofotos am 17. April 2010: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
6: Deutschland, Brandenburg, Fläming, Güterfelde, 4. April 2010 aus Salweiden-Kätzchen eingetragen (Studiofoto am 12. April 2010: Stefan Ratering), det. Stefan Ratering [Forum]
7-8: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, brachliegendes Grundstück mit fortgeschrittener Verbuschung, ca. 70 m, Jungraupe an Kätzchen von Salweide (Salix caprea) 7. April 2013 (leg., cult., det. & Studiofotos am 29. April 2013: Tina Schulz) [Forum]
9, Vorpuppe im Erdkokon: Funddaten wie Bild 7-8 (Foto am 23. Mai 2013: Tina Schulz)


Jüngere Raupenstadien

1-2, frühes Stadium: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, brachliegendes Grundstück mit fortgeschrittener Verbuschung, ca. 70 m, an Kätzchen von Salweide (Salix caprea) 7. April 2013 (leg., cult., det. & Studiofotos am 7. bzw. 10. April 2013: Tina Schulz) [Forum]
3-4, Jungraupe: Funddaten wie Bild 1-2 (leg., cult., det. & Studiofotos am 11. April 2013: Tina Schulz)
5-8, vorletztes Stadium: Funddaten wie Bild 1-2 (leg., cult., det. & Studiofotos am 14., 15. und 19. April 2013: Tina Schulz) [Forum 3-8]


Puppe

1, Erdkokon: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, brachliegendes Grundstück mit fortgeschrittener Verbuschung, ca. 70 m, Jungraupe an Kätzchen von Salweide (Salix caprea) 7. April 2013 (leg., cult., det. & Studiofoto am 23. Mai 2013: Tina Schulz) [Forum]
2-3: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, Raupen leg. in Salweiden-Kätzchen am Boden 22. April 2016, Fotos 6. JUli 2016 (leg., det. durch Falterschlupf & fot.: Pia Rindlisbacher) [Forum]


Ei

1-2: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, einschürige Fettwiese mit fortgeschrittener Verbuschung in Gewässernähe, ca. 70 m, an Kätzchen von Weide (Salix spec.), 16. März 2013 (Freilandfotos: Tina Schulz), det. Annette von Scholley-Pfab [Forum]
3, parasitiert: Fundort wie Bild 1-2, an Weide (Salix spec.), 25. März 2013 (leg. & Foto: Tina Schulz) [Forum]
4, bereits leeres Eigelege: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, brachliegendes Grundstück mit fortgeschrittener Verbuschung, ca. 70 m, an Kätzchen von Salweide (Salix caprea) 7. April 2013 (leg., cult., det. & Studiofotos: Tina Schulz) [Forum]
5-6, teilweise bereits leeres Eigelege: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin-Süd, Brachland, ca. 50 m, an einzeln stehendem Weidenbusch (Salix spec., ca. 3 m hoch), 24. April 2012 (det. & Fotos: Olaf Beckmann) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

ESPER ([1788]: pl. CXXIV fig. 1) [nach Scan des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]

Später erschienener Text

ESPER ([1791]: 336-338) [nach Scans des Göttinger Digitalisierungszentrums [GDZ] mit schriftlicher Genehmigung des GDZ. Besitzerin der Vorlage: Niedersächsische Staats- und Universitätsbibliothek]



Biologie

Habitat

1, Lichtung im Eichenmischwald, Lebensraum zur Falterflugzeit: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, Havelwiesen, 24. September 2008 (Foto: Martin Semisch) [Forum]
2-3, einschürige Fettwiese mit fortgeschrittener Verbuschung in Gewässernähe, Lebensraum und Eiablagebaum (Salix spec.) im März: Deutschland, Niedersachsen, Umgebung Rodenberg, ca. 70 m, 16. März 2013 (Fotos: Tina Schulz) [Forum]
4, Brachland mit einzeln stehendem Weidenbusch (Salix spec.), ca. 3 m hoch, mit teilweise bereits leerem Eigelege: Deutschland, Mecklenburg-Vorpommern, Schwerin-Süd, ca. 50 m, 24. April 2012 (Foto: Olaf Beckmann) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

lutea: „luteus safrangelb, dunkelgelb.“
SPULER 1 (1908: 252R)

flavago: „flavus gelb, rötlichgelb, blond.“
SPULER 1 (1908: 252R)


Andere Kombinationen

Synonyme


Publikationsjahr der Erstbeschreibung

Wir übernehmen hier die detailliert von HEPPNER (1981) recherchierten Publikationsjahre.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Noctuidae (Eulenfalter)
EU M-EU 09556 Xanthia togata (ESPER, [1788]) - Violett-Gelbeule art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Dezember 7, 2016 18:09 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: