Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Venusia Cambrica

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08652 Venusia cambrica CURTIS, 1839 - Ebereschen-Bergspanner

1: Österreich, Steiermark, Bad Mitterndorf, 23. Juni 2006 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
2: Schweiz, Wallis, zwischen Mund und Gredetschtal, 22. Juni 2012 (det. & fot.: Heiner Ziegler) [Forum]
3: Tschechien, Isergebirge, in der Nähe von Jablonec, Juli 1990 (Freilandfoto: Heidrun Melzer), det. Heidrun Melzer [Forum]
4: Deutschland, Sachsen, Grumbach, Erzgebirge, 30. Juni 2007 (Foto: Rainer Klemm), det. Rainer Klemm, conf. Egbert Friedrich [Forum]
5: Deutschland, Erzgebirge, Grumbach, 9. Juli 2006 (Foto: Rainer Klemm), det. Thomas Fähnrich & Helmut Kolbeck [Forum]
6: Deutschland, Sachsen, Grumbach/Erzgebirge, ca. 780 m, 19. Juni 2009, Lichtfang (Foto: Rainer Klemm), det. Rainer Klemm, conf. Michel Kettner [Forum]
7: Schweiz, Berner Oberland, Hasliberg, 1050 m, Buchen-/Mischwaldrand, 8. Juli 2012, am Licht (det. & Foto: Hildegard Stalder) [Forum]
8: Schweiz, Wallis, Laggintal, 1570 m, Falter an Larix decidua, 20. Juli 2009 (det. & fot.: Hildegard Stalder) [Forum]



Diagnose

1-2, ♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
3-4, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Erstbeschreibung

CURTIS (1839) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Schweiz, Wallis, zwischen Mund und Gredetschtal, 22. Juni 2012 (Foto: Heiner Ziegler) [Forum]
2: Schweiz, Wallis, Laggintal, 1570 m, 20. Juli 2009 (fot.: Hildegard Stalder) [Forum]


Lebensweise

Neben Eberesche bevorzugt die Art regional manchmal auch Birke (Betula sp.) als Raupennahrung. In den mittleren Bereichen Deutschlands kommt sie sehr verinselt in den Hochlagen der Mittelgebirge und kaum unter 700 m Meereshöhe vor. (Hermann Falkenhahn) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„Cambria das jetzige Wales in Großbritannien.“
SPULER 2 (1910: 46R)


Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08652 Venusia cambrica CURTIS, 1839 - Ebereschen-Bergspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 22, 2016 12:24 von Jürgen Rodeland
Suche: