Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Trifurcula Luteola

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00213 Trifurcula luteola VAN NIEUKERKEN, 1990



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach VAN NIEUKERKEN (1990) noch unbekannt, vermutlich Minen in Fabaceen-Stängeln.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Nach VAN NIEUKERKEN (1990): "A Latin adjective, from luteolus = yellow, orange, named after the pale forewing colour."


Verbreitung

Die Art ist nur aus Südfrankreich bekannt.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU 00213 Trifurcula luteola VAN NIEUKERKEN, 1990 zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 31, 2020 22:46 von Erwin Rennwald
Suche: