Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Trifurcula Josefklimeschi

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00218 Trifurcula josefklimeschi VAN NIEUKERKEN, 1990

1-2, zwei ♂,: Österreich, Niederösterreich, Perchtoldsdorf, am Licht 20. August 2016 (leg., det. & Fotos Peter Buchner)



Diagnose

Costalumschlag

Männchen

1, Vorderflügelunterseite eines ♂,: Österreich, Niederösterreich, Perchtoldsdorf, am Licht 14. August 2016 (leg., Präparation & Mikrofoto Peter Buchner, det. Oliver Rist) Der ausgedehnte Costalumschlag unterscheidet die ♂ von der sonst ähnlichen Trifurcula subnitidella


Genitalien

Männchen

1, Präparat des ♂, von dem der Costalumschlag unter [1] abgebildet ist: Österreich, Niederösterreich, Perchtoldsdorf, am Licht 14. August 2016 (leg., Präparation & Mikrofoto Peter Buchner, det. Oliver Rist)



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach VAN NIEUKERKEN (1990) miniert die Raupe in Stängeln von Dorycnium hirsutum (Behaarter Backenklee) und Dorycnium pentaphyllum (Fünfblättriger Backenklee) - vermutlich auch noch weiteren Backenklee-Arten.



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Nach VAN NIEUKERKEN (1990): "A noun in genitive case, named in honour of Dr. Josef Klimesch, who did much pioneer work on the genus Trifurcula and on mediterranean Nepticulidae in general".


Verbreitung

Die Art ist im Mittelmeerraum weit verbreitet, wurde aber auch in Österreich (Niederösterreich) nachgewiesen.


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00218 Trifurcula josefklimeschi VAN NIEUKERKEN, 1990 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 13, 2019 21:05 von Michel Kettner
Suche: