Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Trichopteryx Polycommata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08667 Trichopteryx polycommata ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Gestrichelter Lappenspanner

1: Österreich, Niederösterreich, 2 km NE St. Egyden Bahnhof, 6. März 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, 24. Februar 2004 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3: Schweiz, Kanton Zürich, Dietikon, Unterführung Reppischhof, Waldrand, 11. März 2007 (Freilandfoto: Anton Scheiwiller), det. nach anderem Foto desselben Falters vom Vortag Thomas Fähnrich [Forum]
4: Österreich, Steiermark, Graz, 24. Februar 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
5: Schweiz, Graubünden, Landquart Auenwald am Rheinufer, Lichtfang, 25. März 2010 (Foto: Heiner Ziegler), det. Armin Hemmersbach [Forum]
6: Österreich, Umgebung von Graz, Hauswand, 29. März 2010 (Foto: Ingrid Windisch), det. Michel Kettner [Forum]
7, ♂, & 8, ♀: Ungarn, Nordbalaton, Umg. Veszprem, Truppenübungsplatz zwischen Ürküt und Nagyvazsony, 300 m, Lichtfang, 26. März 2010 (det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
9-10, ♂: Schweiz, Graubünden, Trimmiser Allmend, heckenreicher xerothermer Trockenhang, 680 m, 9. März 2011 (det. & Fotos: Heiner Ziegler) [Forum]
11: Schweiz, St. Gallen, Wattwil, 750 m, 14. April 2013, Tagfund (det. & fot.: Pia Rindlisbacher), conf. Thomas Guggemoos [Forum]
12-13: Deutschland, Saarland, Perl, Garten, 254 m, 12. März 2014, Lichtfang (Fotos: Jürgen Peter), conf. Daniel Bartsch [Forum]
14: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen Mischwald mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, 17. März 2014, am Licht (det. & fot.: Hans-Peter Deuring) [Forum]
15: Deutschland, Bayern, Ostallgäu, Obergünzburg, 790 m, 6. April 2014, Lichtanflug (det. & fot.: Achim Buhani), conf. Daniel Bartsch [Forum]


Raupe

1: Deutschland, Baden-Württemberg, Bad-Bellingen, 220 m, an Liguster, 24. Mai 2010 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
2: Frankreich, Elsass, Habsheim, 180 m, an Lonicera, 31. Mai 2010 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg, Bad-Bellingen, 220 m, an Eiche, 17. Mai 2010 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
4-5, vorletztes Stadium: Ungarn, Nordbalaton, Umg. Veszprem, Truppenübungsplatz zwischen Ürküt und Nagyvazsony, 300 m, e.o. Zucht, ♀ durch Lichtfang am 26. März 2010 (cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]
6-7, letztes Stadium: Ungarn, Nordbalaton, Umg. Veszprem, Truppenübungsplatz zwischen Ürküt und Nagyvazsony, 300 m, e.o. Zucht, ♀ durch Lichtfang am 26. März 2010 (cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1: Slowakei, Slowakischer Karst, Garten in Rakovnica (Dorf am Fuße des nordlichen Randes der Pleissnitzer Ebene), ca. 330 m, ♀ 30. März 2016 am Licht, Eiablage 3. April 2016, Raupenschlupf 10. April 2016, Foto 13. April 2016 (Foto: Andrej Makara) [Forum]


Puppe

1: Ungarn, Nordbalaton, Umg. Veszprem, Truppenübungsplatz zwischen Ürküt und Nagyvazsony, 300 m, e.o. Zucht, ♀ durch Lichtfang am 26. März 2010 (cult., det. & fot.: Egbert Friedrich) [Forum]


Ei

1: Slowakei, Slowakischer Karst, Garten in Rakovnica (Dorf am Fuße des nordlichen Randes der Pleissnitzer Ebene), ca. 330 m, ♀ 30. März 2016 am Licht, Eiablage 3. April 2016, Foto 4. April 2016 (Foto: Andrej Makara) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6, 7-8 und 9-10, drei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
11, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 1. April 2011 (leg., gen. det. & Foto: Hans-Peter Deuring) [Forum]


Genitalien

1-3, Genitalpräparat des als Diagnosebild 11 abgebildeten ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 78176 Blumberg, Ortsrandlage, Südhang, in Waldnähe (Buchen-Mischwald, Waldrand mit anschließendem Trespen-Halbtrockenrasen auf Kalk), 720 m, am Licht, 1. April 2011 (leg., gen. det., Präparation & Foto: Hans-Peter Deuring), [2] unterer Teil des Ductus bursae und Corpus bursae, [3] Ostium [Forum]

Beschreibung von John Curtis als Lobophora polycomata

CURTIS (1823-1840) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„πολύς viel, χόμμα Schlag, Abschnitt, nach der Felderzeichnung der Vorderflügel.“
SPULER 2 (1910: 35L)


Andere Kombinationen

Unterarten


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08667 Trichopteryx polycommata ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) - Gestrichelter Lappenspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 14, 2016 13:25 von Michel Kettner
Suche: