Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Trichopteryx Carpinata

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08668 Trichopteryx carpinata (BORKHAUSEN, 1794) - Hellgrauer Lappenspanner

1: Österreich, Niederösterreich, 3,5 km ESE Neunkirchen, 31. März 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Westerwald, Montabaur, Hausgarten am Ortsrand (gehölzbetonte Bachaue), 31. März 2007, am Licht (Studiofoto: Rainer Wendt), det. Axel Steiner [Forum]
3: Österreich, Steiermark, Graz, 16. März 2007 (Foto: Heinz Habeler), det. Heinz Habeler
4: Deutschland, Baden-Württemberg, Söllingen, ehem. Munitionsdepot, Lichtfang, 12. März 2007 (Studiofoto: Dietmar Laux), det. Dietmar Laux, conf. Peter Buchner [Forum]
5: Deutschland, Thüringen, Friedrichroda, am Licht, 17. April 2009 (Foto: Andreas Armenat), det. Andreas Armenat [Forum]
6: Schweiz, Bern, Emmental, Arni, am Waldrand, 860 m, am Licht, 12. März 2011 (Foto: Ursula Beutler), det. Pia Wesenberg [Forum]
7: Schweiz, Graubünden, Misox, San Vittore, 800 m, 1. April 2011 (fot.: Heiner Ziegler), det. Axel Steiner [Forum]
8: Slowakei, Slowakischer Karst, Brzotín, (Dorf am Fuße des nordwestlichen Randes des Silicaer Plateaus), ca. 270 m, 8. April 2010, am Licht (Foto: Andrej Makara), conf. Thomas Guggemoos [Forum]
9 & 10: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 29. April 2010, am Licht (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
11: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 1. Mai 2010, am Licht (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
12: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 18. April 2011, am Licht (det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
13-14: Deutschland, Thüringen, Hermsdorf, 330 m, 9. April 2014, am Licht (det. & fot.: Helga Schöps), conf. Daniel Bartsch [Forum]
15, ♀: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, 16. April 2014 (leg., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Erwachsene Raupe

1: Deutschland, Thüringen, Umg. Jena, Oelknitz, Scheibental, e.o. Zucht, ♀: 23. April 1996 LF (Studioaufnahme: Frank Julich), det. Egbert Friedrich [Forum]
2-3: Deutschland, Thüringen, Rothenstein (südlich von Jena), 160 m, an Salweide (Salix caprea), 4. Juni 2010 (fot.: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]
4 und 5: Deutschland, Baden-Württemberg, Präg, 940 m, an Espe (Populus tremula), 9. Juni 2011 (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
6-8, auf Espe (Populus tremula): Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am Licht am 2. Mai 2015, 31. Mai 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1-8, auf Espe (Populus tremula): Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am Licht am 2. Mai 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
1: 10. Mai 2015
2-3: 11. Mai 2015
4: 15. Mai 2015
5-6: 20. Mai 2015
7-8: 25. Mai 2015


Puppe

1: Deutschland, Thüringen, Rothenstein (südlich von Jena), 160 m, Raupe 4. Juni 2010 (Foto am 18. Juni 2010: Helga Schöps), det. Heidrun Melzer [Forum]
2-5: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am Licht am 2. Mai 2015, 10. Juni 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]


Ei

1-2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am 16. April 2014, 3. Mai 2014 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
3-4 & 5-6, auf Espe (Populus tremula): Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 118 m, ♀ am Licht am 2. Mai 2015, 2. & 6. Mai 2015 (leg., cult., det. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]



Diagnose

1-2 und 3-4, zwei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
5-6 und 7-8, zwei ♀♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)


Ähnliche Arten

Zur Unterscheidung zwischen Lobophora halterata und Trichopteryx carpinata: Trichopteryx carpinata ist heller und eintöniger als Lobophora halterata. Weiterhin fehlt bei Trichopteryx carpinata die breite, dunkle, distale Binde des Basalfeldes von Lobophora halterata, dafür kann man im Mittelfeld zwei diffuse dunkle Querbinden erkennen, die wiederum L. halterata fehlen. Text: Daniel Bartsch im [Forum].


Erstbeschreibung

BORKHAUSEN (1794: 295-297) [Reproduktionen aus Exemplar in der Sektionsbibliothek Entomologie II, Forschungsinstitut Senckenberg, Frankfurt am Main: Jürgen Rodeland, mit freundlicher Genehmigung von Dr. Wolfgang A. Nässig]



Biologie

Habitat

1, schattiger Waldweg: Deutschland, Baden-Württemberg, Präg, 940 m, 9. Juni 2011 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Carpinus Hainbuche, als Futterpflanze.“
SPULER 2 (1910: 35L)


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08668 Trichopteryx carpinata (BORKHAUSEN, 1794) - Hellgrauer Lappenspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 28, 2016 8:34 von Jürgen Rodeland
Suche: