Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tischeria Dodonaea

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tischeriidae (Schopfstirnmotten)
EU M-EU 00441 Tischeria dodonaea STAINTON, 1858
Falter-Funde nur durch Genitaluntersuchung sicher zu bestimmen!

1-2: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau, Eichen-Hainbuchen-Wald, 330 m, leg. 20. Oktober 2005 Mine in Quercus robur, ins Zimmer genommen 23. Januar 2006, geschlüpft 12. März 2006 (Fotos: Peter Buchner), cult. & det. Peter Buchner
3: Schweiz, Waadt, Cudrefin, 430 m, leg. 5. Oktober 2005 oberseitige Blattmine an Quercus robur, in Zimmertemperatur: 4. Januar 2006, e.l. 4. Februar 2006
4-5, 6-7: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, an Eiche (Quercus robur), Minen leg. 14. September 2018, Fotos 2. Februar 2019 (leg., det., cult. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
8: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, an Quercus robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), 5. September 2018, Falterschlupf 28. März 2019 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]


Raupe

1-2: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, Minen an Eiche (Quercus robur), 14. September 2018 (Foto: Andrey Ponomarev) [Forum]

[Eine bis zum 9. April 2018 hier gezeigte Raupe war fehlbestimmt; das Foto wurde zu Tischeria decidua verschoben.]


Mine

1, Mine mit Exuvie: Schweiz, Bern, Ins, 430 m, leg. 24. September 2005 oberseitige Blattmine an Quercus robur, in Zimmertemperatur: 4. Januar 2006, e.l. 3. Februar 2006 (Foto: Rudolf Bryner), det. Rudolf Bryner
2: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Hagen, Bucheneichenwald, 150-200 m, 13. September 2011 (det. & fot.: Josef Bücker), conf. Rudolf Bryner [Forum]
3: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, leg. 5. September 2018, an Quercus cf. robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), Zuchtfoto 23. September 2018 (cult., det. & Foto: Tina Schulz) [Forum]
4: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, leg. 5. September 2018, an Quercus cf. robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), Zuchtfoto 23. September 2018 (cult., det. & Foto: Tina Schulz) [Forum]
5: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, leg. 5. September 2018, an Quercus cf. robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), Zuchtfoto 23. September 2018 (cult., det. & Foto: Tina Schulz) [Forum]
6: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, leg. 5. September 2018, an Quercus cf. robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), Zuchtfoto 23. September 2018 (cult., det. & Foto: Tina Schulz) [Forum]
7-8, [8] Kokon im Durchlicht sichtbar: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, leg. 5. September 2018, an Quercus cf. robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), Zuchtfotos 23. September 2018 (cult., det. & Foto: Tina Schulz) [Forum]
9: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, an Eiche (Quercus robur), 14. September 2018 (Foto: Andrey Ponomarev) [Forum]

[Zwei bis zum 9. April 2018 hier gezeigte Minen waren fehlbestimmt; die Fotos wurden zu Tischeria decidua verschoben.]


Puppe

1-4: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, an Eiche (Quercus robur), Minen leg. 14. September 2018, Fotos 2. Februar 2019 (leg., det., cult. & fot.: Andrey Ponomarev) [Forum]
5, Kokon mit Exuvie: Deutschland, Niedersachsen, Landkreis Heidekreis, Soltau, 75 m, im Heidepark, Mine an Quercus robur 'fastigiata' (Säulen-Stieleiche), 5. September 2018, Falterschlupf 28. März 2019 (cult., det. & fot.: Tina Schulz) [Forum]



Diagnose

Weibchen

1, ♀: Finnland, Åland, Lemland, e.l. 1990 (fot: Pekka Malinen, kleines Bild redaktionell an Standardmaße angepasst), leg. H. Krogerus, coll. LTKM


Erstbeschreibung


STAINTON (1858: 230, 231, 236, 237) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1: Russland, Oblast Moskau, Bezirk Orechowo-Sujewo, Dorf Voinova gora, 118 m, 22. Mai 2018 (Foto: Andrey Ponomarev) [weitere Minen im Forumsbeitrag]


Nahrung der Raupe

In Mitteleuropa mit großem Abstand wichtigste Nahrungspflanze ist die Stiel-Eiche, aber auch diverse andere nicht-immergrünen Eichen in Wald, Feld und Park werden genutzt, zumindest teilweise auch Edel-Kastanien.

(Autor: Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Tischeriidae (Schopfstirnmotten)
EU M-EU 00441 Tischeria dodonaea STAINTON, 1858 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 19, 2019 22:19 von Tina Schulz
Suche: