Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tinagma Perdicella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Douglasiidae (Wippflügelfalter)
EU M-EU 01034 Tinagma perdicella ZELLER, 1839

1-2, zwei Individuen: Russland, Oblast Moskau, Orechowo-Sujewo, Dorf Topolinyy, 29. Mai 2010 (det. & Freilandfotos: Andrey Ponomarev) [Forum]
3-4: Schweiz, Graubünden, Calanda, Schotsch, 780 m, 15. Mai 2006 (Fotos: Heiner Ziegler, Farbtonwert redaktionell korrigiert), det. Rudolf Bryner
5: Österreich, Niederösterreich, Schwarzau am Steinfeld, Halbtrockenrasen, 11. Juni 2006, (Foto: Peter Buchner), det. durch GU Peter Buchner [Forum]
6-7: Schweiz, Zürich, Bülach, Garten (mit Monatserdbeeren), 425 m, 30. Mai 2008 (Freilandfotos: Thomas Kissling), det. Thomas Kissling, conf. Rudolf Bryner [Forum]
8-9 und 10, zwei Individuen: Deutschland, Sachsen, Ostritz/Neiße, alter Steinbruch, 134 m, 29. Mai 2011 (leg., det. & fot: Friedmar Graf) [Forum]
11-12: Deutschland, Thüringen, Umg. Maua bei Jena, Kammweg Spitzenberg, ca. 390 m, 10. Juni 2012 (leg., det. & Freilandfoto bzw. Studiofoto: Heidrun Melzer)
13-14, 15: Deutschland, Bayern, 89346 Bibertal, Ortsteil Kissendorf, 500 m, 26. Mai 2019 (det. & Foto: Jürgen Quack) [Forum]



Diagnose

Männchen

1, ♂: Finnland, Südkarelien, Parikkala, 10. Juni 2006 (leg., coll., det. & fot: Pekka Malinen) (unter Tinagma perdicellum zu finden.)


Weibchen

1, ♀: Finnland, Päijät-Häme, Heinola (fot: R. Siloaho), leg. Jukka Tabell (unter Tinagma perdicellum zu finden.)


Genitalien

1, ♀: Österreich, Steiermark, Fischbacher Alpen, St. Kathrein am Offenegg, Sommeralm, 1400 m, Weide, Tagfang, 26. Juni 2019 (präp. & Foto: Horst Pichler), det. Werner Wolf [Lebendfotos im Forum]


Erstbeschreibung

ZELLER (1839: 204) [nach Copyright-freiem Scan auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, Erdbeeren unter einem Walnussbaum: Deutschland, Bayern, 89346 Bibertal, Ortsteil Kissendorf, 500 m, 26. Mai 2019 (det. & Foto: Jürgen Quack) [Forum]


Nahrung der Raupe

Nach HERING (1957: 451) miniert T. perdicella zunächst im Blattstiel von Fragaria (Erdbeere) und geht später – nicht mehr minierend – in das Herz der Pflanze. Als weitere Raupennahrungspflanzen gibt HERING Potentilla und Rubus an. Hier sind Fragezeichen angebracht.

(Autoren: Jürgen Rodeland & Erwin Rennwald)



Weitere Informationen

Synonyme


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Douglasiidae (Wippflügelfalter)
EU M-EU 01034 Tinagma perdicella ZELLER, 1839 art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 2, 2019 10:36 von Annette Von Scholley-Pfab
Suche: