Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Timandra Comae

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08028 Timandra comae A. SCHMIDT, 1931 - Ampferspanner

1, ♂: Österreich, Niederösterreich, 500 m SE Strelzhof, Au-Reste, Feuchtwiesen, Schilf, 360 m, 17. August 2002 (Foto: Peter Buchner), det. Peter Buchner
2: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Ober-Olmer Wald bei Mainz, 26. Juli 2003 (Freilandfoto: Jürgen Rodeland)
3, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, Bietigheim-Bissingen, Weißkleefeld, 13. August 2005 (Foto: Reinhard Krause), det. Erwin Rennwald [Forum]
4-5, ♂: Deutschland, Nordrhein-Westfalen, Duisburg-Wanheim, Biegerpark, 4. Juni 2006 (Fotos: Willi Wiewel), det. Jürgen Rodeland
6, ♀: Deutschland, Bayern, Oberpfälzer Jura, Laaber, Garten, 450 m, 28. Juli 2008 (det. & Foto: Josef Schmucker) [Forum]
7, ♀: Deutschland, Baden-Württemberg, 88281 Schlier-Hintermoos, ca. 670 m, Kiesgrube, 13. Mai 2011 (det. & fot.: Jörg Döring), conf. Joachim Rutschke [Forum]
8-9, ♀: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, am Eichenmischwald, auf Wiese, 31. August 2008 (det. & fot.: Pia Wesenberg) [Forum]
10, ♂: Schweiz, Schaffhausen, Merishausen, 530 m, 18. Juli 2012, am Licht (det. & fot.: Pia Rindlisbacher), conf. Ursula Beutler [Forum]


Kopula

1: Deutschland, Bayern, Aichach-Sulzbach, im Garten, 23. August 2006 (Foto: Michel Kettner), det. Michel Kettner [Forum]


Erwachsene Raupe

1-2: Deutschland, Bayern, Maßbach, 4. Mai 2003 (Fotos: Oskar Jungklaus), det. Oskar Jungklaus
3-6: Niederlande, Zuid Flevoland, Zeewolde, Ibisweg, an Rumex obtusifolius, 6. August 2006 (Freilandfotos: Allan Liosi), det. Erwin Rennwald [Forum]
7: Deutschland, Rheinland-Pfalz, Unkel, Rheintal, Am Stux, trocken-warme Weinbergslage, 24. April 2008 (Studiofoto: Michael Stemmer), det. Michael Stemmer, conf. Egbert Friedrich [Forum]
8-9: Deutschland, Brandenburg, Hennigsdorf bei Berlin, am Feuchtgebiet, auf Hopfen (Ruheplatz, keine Nahrungspflanze), 31. Juli 2011 (det. & fot.: Pia Wesenberg), conf. Thomas Fähnrich [Forum]
10: Deutschland, Baden-Württemberg Kaiserstuhl, Weinberge Bötzingen, 192 m, gefunden als L1 an Ampfer am 28. September 2011 (leg., cult., det. & Foto am 18. Februar 2012: Gabi Krumm)
11: Deutschland, Sachsen, Coswig, Moselwiese, 120 m, 9. Mai 2012 (fot.: Eva-Maria Bäßler), conf. Heidrun Melzer [Forum]
12: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 420 m, 22. August 2012, an Vogelknöterich (det. & fot.: Florian Nantscheff) [Forum]
13-14: Deutschland, Brandenburg, Dahlhausen, Wiese, 7. April 2014, Tagfund (Foto: Sven Damerow), det. Heidrun Melzer [Forum]
15-16: Deutschland, Brandenburg, Jahnberge, Acker & Weideland am Eichenmischwald, 28 m, an Rumex obtusifolius, 10. August 2014 (det. & Fotos: Martin Semisch) [Forum]


Jüngere Raupenstadien

1, L1 kurz vor Häutung: Deutschland, Baden-Württemberg Kaiserstuhl, Weinberge Bötzingen, 192 m, an Ampfer, 28. September 2011 (leg., cult., det. & Foto: Gabi Krumm), conf. Michael Zepf [Forum]
2-4, L2: Daten wie Bild 1 (Fotos am 30. September, 2. Oktober und 7. Oktober 2011: Gabi Krumm)
3, L3: Daten wie Bild 1 (Foto am 26. November 2011: Gabi Krumm)
4, vorletztes Stadium: Daten wie Bild 1 (Foto am 17. Januar 2012: Gabi Krumm)


Puppe

1-2: Niederlande, Zuid Flevoland, Zeewolde, Ibisweg, 9. August 2006 (Studiofotos: Allan Liosi), det. Erwin Rennwald (Raupe an Rumex obtusifolius, verpuppt 7. August 2006) [Forum]
3: Deutschland, Baden-Württemberg Kaiserstuhl, Weinberge Bötzingen, 192 m, Raupenfund als L1 am 28. September 2011 (leg., cult., det. & Foto am 24. Februar 2012: Gabi Krumm)
4-5, Kremaster der Exuvie: Funddaten wie Bild 3, e.l. 7. März 2012 (leg., cult., det. & Fotos: Gabi Krumm)



Diagnose

Falter

Mit seiner an ein Clownsgesicht erinnernden Zeichnung ist der Falter in Mitteleuropa unverwechselbar. Die nur genitalmorphologisch unterscheidbare Art Timandra griseata W. PETERSEN, 1902 kommt hier nicht vor.

1-2, 3-4 und 5-6, drei ♂♂: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
7-8, ♀: Daten siehe Etikett (coll. & Fotos: Egbert Friedrich)
9, ♂: Slowakei, Pohronská Pahorkatina, Hronské Kľačany, 160 m, 2. August 2002 (leg., det., coll. & Foto: František Kosorín) [Forum]


Raupe

Die Raupen von Timandra comae haben ein sehr auffällig verdicktes drittes Brustsegment.



Biologie

Habitat

1, Feldrand: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 320 m, 23. September 2012 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
2, Straßenrand in Buchenhochwald: Deutschland, Baden-Württemberg, Lörrach, 420 m, 22. August 2012 (Foto: Florian Nantscheff) [Forum]
3, Acker & Weideland mit Rumex obtusifolius: Deutschland, Brandenburg, Jahnberge, am Eichenmischwald, 28 m, 10. August 2014 (Foto: Martin Semisch) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

amata: „amatus geliebt.“
SPULER 2 (1910: 29L)


Synonyme


Nomenklatur

Eine ausführliche Darstellung zur Nomenklatur von T. comae ist [hier] zu finden.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Geometridae (Spanner)
EU M-EU 08028 Timandra comae A. SCHMIDT, 1931 - Ampferspanner art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juni 9, 2015 12:25 von p5B2701A7.dip0.t-ipconnect.de
Suche: