Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Terminkalender

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Veranstaltungen rund um Schmetterlinge

Bitte melden Sie Veranstaltungen, die für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Lepiforums interessant sein können, an Jutta Bastian.

Alle Angaben ohne Gewähr!

1. Karlsruhe, 4. Juni 2018 (MO), 16:00 Uhr: Botanische und schmetterlingskundliche Exkursion
2. Innsbruck, 8. Juni 2018 (FR), ab 15.00 Uhr: Insektenvielfalt der Kranebitter und Völser Innauen - EXKURSION und LEUCHTABEND
3. Heidenheim, 14.-15. Juni 2018 (DO - FR): Seminar „Schmetterlinge und Pflanzen auf der Ostalb“
4. Heidenheim, 15. Juni 2018 (FR), 22 Uhr: Nachtfangaktion „Wir bestimmen Schmetterlinge auf der Ostalb“
5. Innsbruck, 6. - 7. Juli 2018 (FR - SA) : Tag der Artenvielfalt Nordtirol
6. Ohlstadt, 5. - 7. Oktober 2018 (FR - SO): Jahrestreffen deutschsprachiger Mikrolepidopterologen
7. Bad Dürkheim, 27. Oktober 2018 (SA), 9.30 - 17.00 Uhr: Rheinland-Pfälzischer Entomologentag (mit der Großregion Saar-Lor-Lux)


1. Karlsruhe, 4. Juni 2018 (MO), 16:00 Uhr: Botanische und schmetterlingskundliche Exkursion

Veranstalter: Kooperation Botanische Arbeitsgemeinschaft Südwestdeutschland und Naturschutzzentrum Rappenwört. Führung von Dipl.-Geogr. Thomas Breunig und Dr. Robert Trusch (beide Karlsruhe). Treffpunkt: Karlsruhe, an der Straßenbahn-Haltestelle „Daxlanden-Altrheinbrücke“. Beginn 16.00 (Dauer ca. 2 Stunden) à Bei Starkregen muss die Veranstaltung leider entfallen. Weitere Infos: Dr. Robert Trusch, (Naturwissenschaftlicher Verein Karlsruhe e.V., c/o Staatliches Museum für Naturkunde Karlsruhe) Tel. 0721/1752842, E-Mail: trusch@smnk.de


2. Innsbruck, 8. Juni 2018 (FR), ab 15.00 Uhr: Insektenvielfalt der Kranebitter und Völser Innauen - EXKURSION und LEUCHTABEND

Insektensammeln am Nachmittag mit anschließendem Lichtfang. Veranstalter: Tiroler Landesmuseen, Innsbruck. Treffpunkt am Nachmittag bei der Rimmlwiese in der Kranebitter Innau. Es sind auch alle naturinteressierten Nichtfachleute herzlich dazu eingeladen, uns bei der Arbeit über die Schulter zu schauen! Treffpunkt: ab 15:00 Rimmlwiese Kranebitter Innau. Infos: Barbara Breit-Schwaninger, Naturwissenschaftliche Sammlungen, Sammlungs- und Forschungszentrum, Krajnc-Straße 1, 6060 Hall, Tel +43 512 594 89-720 Fax -729 b.breit-schwaninger@tiroler-landesmuseen.at


3. Heidenheim, 14.-15. Juni 2018 (DO - FR): Seminar „Schmetterlinge und Pflanzen auf der Ostalb“

Veranstalter: Kooperation mit dem Grünen Klassenzimmer im Brenzpark (Heidenheim), Dr. Martin Nebel (Stuttgart) und Dr. Robert Trusch (Karlsruhe). Artenkenntnis wird selbst im Universitätsstudium heute immer weniger vermittelt. Die Folge ist ein Rückgang von Experten, die aber gerade in unserer Zeit immer wichtiger werden, um die Arten in ihren Lebensräumen schnell und sicher anzusprechen zu können. Im Seminar erkunden die Teilnehmer verschiedene Lebensräume und es werden die charakteristischen Pflanzen und Schmetterlingsarten erklärt. Anmeldung und weitere Informationen zur Veranstaltung: Geschäftsstelle des Brenzpark e.V., info@brenzpark-ev.de, Telefon 07321/9245642 (Kosten incl. Unterkunft und Verpflegung: €180,- / Ehrenamtliche €120,-)


4. Heidenheim, 15. Juni 2018 (FR), 22 Uhr: Nachtfangaktion „Wir bestimmen Schmetterlinge auf der Ostalb“

Veranstalter: Kooperation mit dem Grünen Klassenzimmer im Brenzpark (Heidenheim), Dr. Martin Nebel (Stuttgart) und Dr. Robert Trusch (Karlsruhe). Exkursionsleitung: Dr. Robert Trusch, Michael Falkenberg, Dr. Rolf Mörtter sowie die Entomologische Jugend AG im Naturwissenschaftlichen Verein Karlsruhe e.V. Anmeldung und weitere Informationen: Geschäftsstelle des Brenzpark e.V., info@brenzpark-ev.de, Telefon 07321/9245642. Beginn: 22.00 Uhr, Dauer ca. 3 Stunden (Ende offen). Kosten: keine. Bitte Taschen- oder Kopflampe mitbringen! Mindestalter 12 Jahre.


5. Innsbruck, 6. - 7. Juli 2018 (FR - SA) : Tag der Artenvielfalt Nordtirol

Veranstalter: Tiroler Landesmuseen, Innsbruck. Der Tag der Artenvielfalt führt uns dieses Jahr ins Stubaital. Hier werden wir versuchen, in gewohnter Manier die Artenvielfalt vor unserer Haustüre zu erfassen und innerhalb von 24 Stunden so viele Arten wie möglich zu dokumentieren. Genauere Informationen folgen separat durch die Organisatoren! Infos: Barbara Breit-Schwaninger, Naturwissenschaftliche Sammlungen, Sammlungs- und Forschungszentrum, Krajnc-Straße 1, 6060 Hall, Tel +43 512 594 89-720 Fax -729 - E-Mail: b.breit-schwaninger@tiroler-landesmuseen.at


6. Ohlstadt, 5. - 7. Oktober 2018 (FR - SO): Jahrestreffen deutschsprachiger Mikrolepidopterologen

Das Treffen findet in Ohlstadt statt, das idyllisch am Nordrand der Alpen liegt und unmittelbar an das Murnauer Moos angrenzt. Zeitplan: Fr. 05.10.: Anreise; Sa. 06.10.: Vorträge; So. 07.10.: Exkursion ins Murnauer Moos – (spät)nachmittags Abreise. Da für viele die Anreise etwas weiter sein wird, werden bei genügend Interessenten auch für die Vortage Exkursionen angeboten. Eine Übersicht der angedachten Exkursionen ist als PDF-Datei erhältlich. Weitere Informationen u. Anmeldung: Thomas.Guggemoos@gmx.de


7. Bad Dürkheim, 27. Oktober 2018 (SA), 9.30 - 17.00 Uhr: Rheinland-Pfälzischer Entomologentag (mit der Großregion Saar-Lor-Lux)

Veranstalter: Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim. Der diesjährige Rheinland-Pfälzische Entomologentag, der auch gleichzeitig die Großregion Saar-Lor-Lux-Wallonien repräsentieren soll, findet am Samstag, den 27.10.2018 von 9:30-17:00 im Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim statt. Falls Sie einen Fachvortrag halten wollen können Sie diesen, unter Angabe der Zeitdauer (20-30 Minuten), bis zum 30. Juni 2018 unter der u. a. Mailadresse bzw. Postanschrift, anmelden. Das Tagungsprogramm wird Anfang August verschickt und im Internet veröffentlicht. Die Teilnahme am Entomologentag ist kostenlos. Es wird jedoch gebeten, sich bis zum 30. September 2018 unter der u. a. Mailadresse bzw. Postanschrift anzumelden. Weitere Infos und Kontakt: Frank Dickert, E-Mail: entomologentag@fdickert.de, Internet: http://www.fdickert.de/entomtag/ent_2018.htm



Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Mai 22, 2018 18:37 von p57A58464.dip0.t-ipconnect.de
Suche: