Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Tebenna Bjerkandrella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Choreutidae (Spreizflügelfalter)
EU M-EU 05278 Tebenna bjerkandrella (THUNBERG & BORGSTROEM, 1784) - Silberfleck-Spreizflügel

1-2: Österreich, Niederösterreich, Mödling, tiefgründige pannonische Halbtrockenrasen, 3. Juli 2006, Tagfund (Fotos: Peter Buchner), det. Peter Buchner
3-4, ♀: Schweiz, Wallis, Gondo, 1450 m, steile Festuca-Halde mit Wacholderbüschen und angrenzendem, lichtem Lärchenwald, Peter Sonderegger & Rudolf Bryner leg. Raupen und Puppen an Silberdistel (Carlina acaulis) 14. Juli 2007, e.p. 21. Juli 2007 (Studioaufnahmen: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner [Forum]
5-8, alles verschiedene Individuen: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Wiese mit üppigen Beständen von Weidenblättrigem Alant (Inula salicina), 29. und 30. Juni 2010, Abenddämmerung (det. & Freilandfotos: Heidrun Melzer) [Forum]
9-10: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Raupen an Weidenblättrigem Alant (Inula salicina) 8. Mai 2011, e.l. 26. Mai 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Heidrun Melzer)
11-12: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, Rand des ehemaligen TÜP Rothenstein (südl. Waldrand Lichtersberg), Raupen am 29. Mai 2011 an Inula salicina, leg., cult. Heidrun Melzer, e.l. 10. Juni 2011 (Fotos: Uwe Bücher)
13: Funddaten wie Bilder 11-12, e.l. 11. Juni 2011 (Foto: Uwe Bücher) [Forum 11-13]
14: Deutschland, Thüringen, NSG Leutratal bei Jena-Göschwitz, Raupen und Puppen an Inula hirta am 30. Mai 2012, e.p. 11. Juni 2012 (leg., cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)
15: Österreich, Niederösterreich, Spitalberg bei Bruck an der Leitha, leg. Raupe an Weidenblättrigem Alant (Inula salicina) 18. Mai 2012, e.p. 16. Juni 2012 (Foto Peter Buchner), leg., cult. & det. Peter Buchner


Raupe

1: Schweiz, Wallis, Gondo, 1450 m, steile Festuca-Halde mit Wacholderbüschen und angrenzendem, lichtem Lärchenwald, an Silberdistel (Carlina acaulis), 14. Juli 2007 (Studiofoto: Rudolf Bryner), leg. Peter Sonderegger & Rudolf Bryner, cult. & det. Rudolf Bryner
2-3: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, Rand des ehemaligen TÜP Rothenstein, an Weidenblättrigem Alant (Inula salicina), 29. Mai 2011 (leg., cult., det. & Fotos am 30. Mai 2011: Heidrun Melzer) [Forum]
4-5, Ende und Beginn des letzten Stadiums: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, an Weidenblättrigem Alant (Inula salicina), 8. Mai 2011 (leg., cult., det. & Fotos am 15. und 12. Mai 2011: Heidrun Melzer)
6-7, vorletztes und vorvorletztes Stadium: Funddaten wie Bilder 4-5 (Fotos am 8. Mai 2011: Heidrun Melzer)


Fraßspuren und Befallsbild

1, Fraßbild an Silberdistel (Carlina acaulis): Schweiz, Wallis, Gondo, 1450 m, steile Festuca-Halde mit Wacholderbüschen und angrenzendem, lichtem Lärchenwald, 14. Juli 2007 (Freilandfoto: Rudolf Bryner)
2-3, Befallsbild an Alant (Inula salicina): Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, Rand des ehemaligen TÜP Rothenstein, 29. Mai 2011 (Freilandfotos: Heidrun Melzer) [Forum]
4-5, anfängliche Befallsbilder an Alant (Inula salicina): Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, 8. Mai 2011 (Freilandfotos: Heidrun Melzer)

Die Jungraupen sitzen zuerst zu mehreren in der Triebspitze der jungen Pflanzen und verspinnen sie (Bilder 2, 4 und 5). Später bewohnen sie jeweils einzeln ein Blatt (Bilder 1 und 3).


Puppe

1-2, Puppengespinst und Puppe: Daten s. Falterbilder 3-4 (Studiofotos: Rudolf Bryner), cult. & det. Rudolf Bryner
3-6, Puppengespinst und Puppe: Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, Raupen an Weidenblättrigem Alant (Inula salicina) 8. Mai 2011 (leg., cult., det. & Fotos am 20. Mai 2011: Heidrun Melzer)
7, Puppengespinst: Deutschland, Thüringen, NSG Leutratal bei Jena-Göschwitz, an Inula hirta, 30. Mai 2012 (leg., cult., det. & Freilandfoto: Heidrun Melzer)



Diagnose

1, ♂: Schweiz, Wallis, Simplon, 1460 m, 14. Juli 2007, Raupen an Carlina acaulis, e.l. 2. August 2007 (leg. cult., gen.det. und Foto: Rudolf Bryner)
2, ♀: Schweiz, Bern, Grindelwald, 1960 m, Raupen an Carlina acaulis, e.l. 6. August 2006 (leg. cult., und det.: Peter Sonderegger, Foto: Rudolf Bryner)


Erstbeschreibung

THUNBERG & BORGSTROEM (1784: 24 + fig.) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Habitat

1, steile Festuca-Halde mit Wacholderbüschen und angrenzendem, lichtem Lärchenwald: Schweiz, Wallis, Gondo, 1450 m, Juli 2007 (Foto: Rudolf Bryner)
2-3, Wiese in Flussauenlandschaft mit üppigen Beständen von Weidenblättrigem Alant (Inula salicina): Deutschland, Sachsen, Elsteraue südwestlich von Leipzig, 29. und 30. Juni 2010 (Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
4-5, Waldrand mit Beständen von Weidenblättrigem Alant (Inula salicina): Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, Rand des ehemaligen TÜP Rothenstein, 29. Mai 2011 und Gesamtpanorama 16. Juli 2009 (Fotos: Heidrun Melzer)


Nahrung der Raupe



Weitere Informationen

Andere Kombinationen

Synonyme


Nomenklatur

Opinion 1227 der ICZN [= MELVILLE (1982)] konserviert den Namen bjerkandrella THUNBERG, 1784 und stellt ihn unter der Nummer 2822 in die "Official List of Specific Names in Zoology".


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Choreutidae (Spreizflügelfalter)
EU M-EU 05278 Tebenna bjerkandrella (THUNBERG & BORGSTROEM, 1784) - Silberfleck-Spreizflügel art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Juli 16, 2016 21:37 von Michel Kettner
Suche: