Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Talis Quercella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06386 Talis quercella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775)

1-2: Russland, Oblast Astrachan, Bezirk Achtubinsk, Dorf Bolhuny (E 46° 17,796’ N 47°58,472’), 7. September 2014, am Licht (Fotos: Andrey Ponomarev), det. Vlad Proklov & Alexandr Zhakov
3-4: Oblast Astrachan, Bezirk Achtubinsk, Dorf Bolhuny (E 46° 17,796’ N 47°58,472’), 12. September 2014, am Licht (Fotos: Andrey Ponomarev), det. Vlad Proklov [Forum]



Diagnose

1-2, Ober- und Unterseite: Rumänien, Partizan, Donaudelta, ca. 25 m, 27. Juli 2005, Lichtfang (det. & Foto: Friedmar Graf) [Forum]



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

„quercus Eiche.“
SPULER 2 (1910: 198R)


Andere Kombinationen


Faunistik

Nach GAEDIKE & HEINICKE (1999) in Deutschland vor 1980 aus Bayern angeführt. PRÖSE et al. (2003) und PRÖSE et al. (2003)[2004] streichen die Meldung aus Bayern, womit die Art auch für Deutschland zu streichen ist. NUSS (2012) folgt dem und schreibt zur Art: "durch eine sehr alte und irrige Angabe für Bayern genannt, kommt dort aber nicht vor und damit auch nicht in Deutschland; Pröse, H., persönliche Mitteilung."


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Crambidae (Zünsler)
EU M-EU 06386 Talis quercella ([DENIS & SCHIFFERMÜLLER], 1775) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am September 6, 2016 13:08 von Michel Kettner
Suche: