Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Syncopacma Ochrofasciella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03784 Syncopacma ochrofasciella (TOLL, 1936)

1: Österreich, Niederösterreich, "Türkensturz" bei Scheiblingkirchen, 580 m, 16. Mai 2003
2-3: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km N Schwarzau/Stf., Halbtrockenrasen in Schwarzföhrenforst, 330 m, 29. Mai 2004 (1-3: leg., det. durch GU & Fotos P. Buchner)
4, ♀: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, leg. Raupe 20. August 2008, e.l. (bei Zimmerwärme) 20. März 2009 (cult. & Foto: Heidrun Melzer), det. (GU) Christian Kaiser [Forum]
5, ♀: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, Tagfund am 27. Mai 2009 auf Bärenschote (Astragalus glycyphyllos) sitzend (leg. & Foto am 29. Mai 2009: Heidrun Melzer), det. (GU) Christian Kaiser [Forum]
6-8, ♂: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Ihringen-Liliental, 202 m, Raupenfund am 9. Juli 2010 an Blasenstrauch, e.l. 31. Juli 2010 (leg., cult. & Fotos: Gabi Krumm), det. Gabi Krumm & Heidrun Melzer
9-10: Deutschland, Thüringen, Weimar, Waldstadt, Ettersberg, ca. 330 m, südgerichteter Waldrand mit Hecken aus Weißdorn und Schlehe, Raupenfund an Bärenschote (Astragalus glycyphyllos) am 19. Juni 2011, e.l. 3. Juli 2011 (leg., cult., det. & Fotos: Hartmuth Strutzberg), conf. Friedmar Graf [Forum]
11-12: Deutschland, Sachsen, Hörnitz bei Zittau, Scheibeberg, Waldrand, 385 m, Raupe am 4. Juli 2016 an Bärenschote (Astragalus glycyphyllos), e.l. 22. Juli 2016 (leg., cult., det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Raupe

1-4, vier verschiedene Raupen im letzten Stadium, [4] zu Beginn des letzten Stadiums: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, an Bärenschote (Astragalus glycyphyllos), 1. August 2008 (det. & Fotos: Heidrun Melzer) [Forum]
5, ausgewachsene männliche Raupe (parasitiert): Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, an Bärenschote (Astragalus glycyphyllos), 27. Juli 2009 (det. & Foto: Heidrun Melzer)
6, ausgewachsene männliche Raupe: Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Ihringen-Liliental, 202 m, an Blasenstrauch (Colutea arborescens), leg. 9. Juli 2010 (leg., cult. & Foto am 17. Juli 2010: Gabi Krumm), det. Gabi Krumm & Heidrun Melzer
7, Jungraupe, gleiches Individuum wie Bild 6: Funddaten wie Bild 6 (Foto am 12. Juli 2010: Gabi Krumm)
8: Deutschland, Thüringen, Weimar, Waldstadt, Ettersberg, ca. 330 m, südgerichteter Waldrand mit Hecken aus Weißdorn und Schlehe, an Bärenschote (Astragalus glycyphyllos), 19. Juni 2011 (leg., cult., det. & Foto am 23. Juni 2011: Hartmuth Strutzberg), conf. Friedmar Graf [Forum]


Fraßspuren und Befallsbild

1-2, mit mehreren Raupen besetzte Bärenschote (Astragalus glycyphyllos): Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, 20. August 2008 (Freilandfotos: Heidrun Melzer) [Forum]
3-4, Wohnung der Jungraupe zwischen 2 mit den Oberseiten flach zusammengesponnenen Fiederbättchen von Astragalus glycyphyllos: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, 1. August 2008 (Fotos & det.: Heidrun Melzer)
5: Funddaten wie [3-4] (Freilandfoto & det.: Heidrun Melzer)
6, geöffnete Wohnung der erwachsenen Raupe: Funddaten wie [3-4] (manipuliertes Freilandfoto & det.: Heidrun Melzer)
7-8: Deutschland, Sachsen, Hörnitz bei Zittau, Scheibeberg, Waldrand, 385 m, an Bärenschote (Astragalus glycyphyllos), 4. Juli 2016 (det. & fot.: Friedmar Graf) [Forum]


Puppe

1: Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, leg. Raupe 20. August 2008, 11. März 2009 (cult., det. & Foto: Heidrun Melzer)



Diagnose

Geschlecht nicht bestimmt

1-2, Ober- und Unterseite: Deutschland, Sachsen, Oberlausitz, Scheibeberg bei Zittau, 350 m, Waldrandbereich mit Beständen von Astragalus glycyphyllos, Raupenfund Juni 2007, e.l. 3. Juli 2007 (leg., cult., det. & Fotos: Friedmar Graf) [Forum]


Genitalien

Männchen

1, ♂: Österreich, Niederösterreich, "Türkensturz" bei Scheiblingkirchen, 580 m, 16. Mai 2003 (Präparation und Mikrofoto: P. Buchner)


Weibchen

1, ♀: Österreich, Niederösterreich, 1,5 km N Schwarzau am Steinfeld, 29. Mai 2004 (Präparation und Mikrofoto: P. Buchner)



Biologie

Nahrung der Raupe

1, mit Raupen besetzte Bärenschote (Astragalus glycyphyllos): Deutschland, Thüringen, Maua bei Jena, 20. August 2008 (Freilandfoto: Heidrun Melzer) [Forum]
2-3, Blasenstrauch (Colutea arborescens): Deutschland, Baden-Württemberg, Kaiserstuhl, Ihringen-Liliental (Fotos: Gabi Krumm)

ELSNER, HUEMER & TOKÁR (1999) nennen als einzige Nahrungspflanze Astragalus glycyphyllos. Mit dem Raupenfund an Colutea arborescens ist Gabi Krumm eine interessante Entdeckung gelungen.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Locus typicus nach TOLL (1936: 408): Polen, Podolien, Kreis Zaleszczyki, Ubierzowa.

Nach SWISSLEPTEAM (2010) ist die Art auch Faunenbestandteil der Schweiz (Schweizer Mittelland).

HUEMER (2016) meldet den Erstnachweis für Südtirol und damit für Italien.

VARENNE & NEL (2015: 107-108) melden mit einem genitaldeterminierten ♀ den Erstfund für Frankreich, Hautes-Alpes, und nennen darüberhinaus Deutschland und Russland.


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gelechiidae (Palpenmotten)
EU M-EU 03784 Syncopacma ochrofasciella (TOLL, 1936) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am März 24, 2019 14:19 von Jürgen Rodeland
Suche: