Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forumsarchiv] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stomphastis Conflua

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU Stomphastis conflua (MEYRICK, 1914)



Diagnose

Erstbeschreibung

MEYRICK (1914: 201-202) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Einzige bekannte Nahrungspflanze der Raupe (oberseitige Blattminen) ist die hochgiftige Rizinusstaude (Ricinus communis). [Bladmineerdeers.nl] zeigt Bilder der oberseitigen Blattminen der Art aus Zypern.



Weitere Informationen

Andere Kombinationen


Faunistik

Die Art wurde nach einem Exemplar aus "Sarnia, Natal" (Südafrika) beschrieben. Nach der [Fauna Europaea] kommt die Art in unserem Bearbeitungsgebiet nur auf Zypern vor. BARTON (2018) meldet dazu: "Xeros Potamos site A, 4.v.2014, specimen IB1701, potted on Ricinus communis L. As well as other imagines, active mines and cocoons were noted on this date. Ezouzas River, 9.v.2014, several mines on Ricinus communis."

(Autor: Erwin Rennwald)


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Gracillariidae (Blatttütenmotten, Miniermotten und Faltenminierer)
EU Stomphastis conflua (MEYRICK, 1914) zählstring

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am August 2, 2018 11:43 von Erwin Rennwald
Suche: