Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stigmella Alnetella

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00101 Stigmella alnetella (STAINTON, 1856)

1-2: Deutschland, Thüringen, Gespringwiesen bei Schmalkalden, leg. Minen an Schwarzerle (Alnus glutinosa) 21. Oktober 2008, Falter am 20. Mai 2009 (Studiofotos: Uwe Büchner), leg., cult. & det. Uwe Büchner, conf. Rudolf Bryner [Forum]



Diagnose

Erstbeschreibung

STAINTON (1856: 43-44) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

Nach JOHANSSON et al. (1990) minieren die Raupen in Blättern von Alnus glutinosa (Schwarz-Erle), Alnus viridis (Grün-Erle) und Alnus cordata (Italienische Erle), gelegentlich ("occasionally") auch von Betula (Birke). [Bladmineerders.nl] nennt eine weitere Erle als Nahrungspflanze: Alnus incana (Grau-Erle).



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Lateinisch alnus = Erle.


Andere Kombinationen


Literatur


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00101 Stigmella alnetella (STAINTON, 1856) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 13, 2018 12:05 von Jürgen Rodeland
Suche: