Polyommatus coridon

Bestimmungshilfe für die in Europa nachgewiesenen Schmetterlingsarten

[Home] Vergleichsansichten: [doppelt] [dreifach] [mit Forum] [Kopfzeilen ausblenden] [Forum 1] [Forum 2] [Forum 3] [Forumsarchive] [Benutzerhinweise] [Bestimmungsliteratur] [Glossar] [Mitarbeit] [Impressum] [Datenschutzerklärung] [Inhalt]

Volltextsuche: [Tipps zur Verwendung der Suchfunktion]

Stigmella Aceris

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen

Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00104 Stigmella aceris (FREY, 1857)

1: Deutschland, Niedersachsen, Lüneburg Oedeme, im heimischen Garten mit Altbaumbestand und unweit einer alten Bahnlinie, 40 m, 19. August 2018, am Licht (leg. und Foto: Frank Stühmer), det. und barcoding: Thorsten Stühmer [Forum]
2-3: Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, 90 m, 30. Juli 2018, im Haus (Fotos: Tina Schulz), det. durch Barcoding


Mine


1-2, Mine an Feld-Ahorn (Acer campestre) (1: Blattoberseite, 2: Blattunterseite): Österreich, Niederösterreich, 1 km N Schwarzau/Stf., Ufergehölze, Gebüsche, Wirtschaftswiese, 330 m, 21. September 2005
3-4, Mine an Spitz-Ahorn (Acer platanoides) (3: Blattunterseite, 4: Ei): Österreich, Niederösterreich, Katzelsdorf/Leitha, im Schulgebäude, 300 m, 2. Oktober 2005 (Fotos 1-4: Peter Buchner), det. Peter Buchner
5-9, verschiedene Minen an Feld-Ahorn (Acer campestre): Deutschland, Thüringen, Weimar, auf Ettersberg, ca. 300 m, 13. Oktober 2014 (det. & Studiofotos: Hartmuth Strutzberg) [Forum]
10-12, Mine an Spitz-Ahorn (Acer platanoides): Deutschland, Niedersachsen, Rodenberg, Siedlungsgebiet, 70 m, 5. November 2014 (det. & manipulierte Freilandfotos: Tina Schulz) [Forum]



Diagnose

Falter

1-3, ♂: Daten siehe Etikett (fot.: Michel Kettner), coll. ZSM, "Klimesch-Sammlung"


Mine

Laut Literatur (A. & Z. LAŠTŮVKA, Z. & A. (1997)) kommen in Ahornblättern nur 2 Nepticulidenarten vor, die leicht anhand der Mine unterscheidbar sind: Stigmella aceris: Mine vom Anfang an bis über mehr als 2 Drittel der Länge in ganzer Breite mit grünem Kot gefüllt (dieser Teil oft schwer sichtbar), erst zuletzt wird die Kotlinie schmal und lässt helle Ränder frei. Bei uns an Feld-Ahorn (Acer campestre) und Spitz-Ahorn (Acer platanoides), zudem an Tataren-Ahorn (Acer tataricum). Stigmella speciosa: Mine von Anfang an mit schmaler Kotlinie, die helle Ränder frei lässt. Bei uns an Bergahorn (Acer pseudoplatanus), weiters an Felsen-Ahorn (Acer monspessulanum).

(Autor: Peter Buchner)


Erstbeschreibung

FREY (1857: 386-387) [nach Copyright-freien Scans auf www.biodiversitylibrary.org]



Biologie

Nahrung der Raupe

[Bladmineerders.nl] listet verschiedene Ahorn-Arten als Raupennahrung auf, betont dabei aber, dass der Berg-Ahorn (Acer pseudoplatanus) von diesem Falter nicht genutzt wird:



Weitere Informationen

Etymologie (Namenserklärung)

Lateinisch acer = Ahorn.


Andere Kombinationen

Synonyme


Literatur


Informationen auf anderen Websites (externe Links)


Bestimmungshilfe / Schmetterlingsfamilien / Nepticulidae (Zwergminiermotten)
EU M-EU 00104 Stigmella aceris (FREY, 1857) art-mitteleuropa

Bestimmungshilfe | LetzteAenderungen | Einstellungen
Diese Seite ist schreibgeschützt | Zeige andere Versionen dieser Seite
Letzte Änderung am Oktober 9, 2019 10:18 von Jürgen Rodeland
Suche: